Laktatbildung bei 200m Sprint?

2 Antworten

Der Muskel hat am Start Phosphate(ATP), die gleich verwendet werden. Diese sind nach 10sec bereits verpufft, es muss also sofort mit der Spaltung von Zucker(Glucose) weitergehen, dabei fällt Laktat an. Bei der hohen Intensität eines 200m häuft es sich wie gesagt in der zweiten Hälfte bereits an. Bei voll gelaufenen 400m können bereits Spitzenwerte an Laktat im Blut festgestellt werden. Für ein gutes Finish auf 200m ist der anaerobe Stoffwechsel deshalb von Bedeutung!

Waehrend der gesamten Dauer eines 200-Meter-Laufes dominiert der Laktatstoffwechsel und es wird Laktat im Blut angehaeuft. Abgebaut wird es allerdings sehr langsam. Deswegen steigt die Laktatkonzentration immer weiter an. Anfangs merkt man das noch nicht (z.B. nach 50 Metern), irgendwann ist aber ein Wert erreicht, der unangenehm ist. Das liegt aber nicht daran, dass zu diesem Zeitpunkt mehr Laktat gebildet wird, sondern daran, dass einfach so viel im Blut angehaeuft wurde.

400m unter 50 sekunden ?

habe mich vor einigen wochen an die 400m herangetraut (im training daher handgestoppt, noch kein wettkampf) und die zeit lag bei ca. 50-51 sekunden (ohne vorher jegliche "laktatläufe" bzw. sprintausdauerläufe für 400m gemacht zu haben- schätze das kommt vom handball). naja durch knieprobleme bin ich zu einer pause gezwungen worden, und will eigentlich bei trainingswiedereinstieg mal für die 400m trainieren.

durch eine zweiwöchige pause habe ich wahrscheinlich viel an form verloren und werde durch die läufe wahrscheinlich kurz vom kot*** sein^^ (habe mich ans faulsein gewöhnt) deshalb denke ich das mein ziel (unter 50 sekunden) in den nächsten wochen bis monaten nicht realisierbar ist, vielleicht noch zur späten freiluftsaison oder halt hallensaison.

denkt ihr ich habe gute chancen unter 50 sekunden zu kommen ? v.a. weil ich noch nie läufe dafür trainiert habe ? und beim training war ich auch nicht sonderlich motviert, es war nass, kalt und und und.. denke da ist auch noch ne halbe sekunde drin. zudem war ich von meiner normalen sprintgeschwindigkeit (11,6 sekunden im schnitt auf 100) sehr weit entfernt, habe ich gefühlt und sagten meine trainer auch als würde ich nciht richtig schnell laufen wollen

und eine wichtigere frage: wie lange benötigt die laktattoleranz um sich zu erhöhen ? ist das ein monatelanger und harter prozess, oder greifen anpassungen wie z.b. beim sprinten oder laufen schon rel. schnell durch ?

danke!

...zur Frage

Pulsuhr zeigt nicht richtig an ?

HALLO

Beim Indoorcycling trage ich die Pulsuhr der Marke Sigma , die ist noch ziemlich neu . Aber was ist mit meinem Puls los ??? Die Pulsuhr zeigte zum Beispiel heute morgen die ganze Stunde Training um die 200 an. Auf dem Laufband geht mein Puls maximal bis zu 130 , ist beim Training ja auch normal, und beim Muskeltraining bis zu 125 ( auch normal .) Mit meiner alten Pulsuhr der Marke Sanitas hatte ich auch Probleme , komischerweise auch nur beim Cycling . Muss ich mir gesundheitliche Sorgen machen , oder was geht hier ab . Zu meiner Person , im Moment bin ich etwas übergewichtig , ca 80 kg bei 1,70 mtr Grösse

...zur Frage

Wie baut man Muskeln wieder ab?

Meine Freundin war viel im Fitnessstudio und ihre Muskeln haben sehr schnell angesprochen. Sie sieht übermäßig durchtrainiert aus. Besonders im Nacken. Sie hat richtig einen Stiernacken. Jetz möchte sie es langsam "abtrainieren". Könnte sie das mit Yoga? Oder wie geht das am besten?

...zur Frage

Habe ich Potenzial als Sprinter?

Hi, ich bin 17,Männl. , 1.76m groß, wiege 76 Kilo(kaum Muskelmasse) mit einem Körperfettanteil zwischen 20 - 25 % und mache seit nem 3/4 Jahr Leichtathletik(Sprint). Das ist nun der aller erste Sport den ich jemals gemacht habe. Die vorherigen Jahre sind für stundenlange Computerspielereien und Faulenzereien draufgegangen. Ich trainiere seit Anfang an 1 Mal die Woche, da 2 mal wöchentl. Training für einen so absoluten Anfänger zu intensiv ist und ich tagelangen Muskelkater erleide. Zudem trainiere ich ziemlich inkonsistent. In meinem 3. Trainingsmonat hab ich zum ersten mal seit Jahren die 100m im Wettkampf gesprintet (auf die Sportfeste in der Schule hatte ich nie Lust), Ergebnis : Dritter mit 12.54 Sekunden bei 1.1 m/s Rückwind. Meine Technik ist grottig und ich trete zu oft auf der Ferse auf und beuge den Körper beim Start nicht richtig nach unten und meine Ausdauer ist auch nicht ganz gut. Mein Trainer lobte mich jedoch für meine Schrittfrequenz und Antrittskraft und dafür, dass ich es mit Leuten aufnehmen kann, die Ewigkeiten länger trainieren . Meine Frage : Habe ich Potenzial genug um evtl. auch irgendwann Landesmeisterschaften zu bestreiten?

...zur Frage

Ab wann sind meine Torwart-Handschuhe abgenutzt?

Ich spiele in dieser Saison das erste mal aktiv im Tor und wir haben auch schon fast 10 Testspiele hinter uns, am Sonntag geht die Saison dann los. Jetzt ist es natürlich soweit, dass meine Handschuhe mehrere Abnutzungsspuren aufweisen und ich wollte fragen, ob ihr mir sagen könnt, ab wann ich mich nach neuen TW-Handschuhen umsehen sollte.

Abgesehen von der Tatsache, dass ich natürlich irgendwann keinen Grip mehr habe möchte ich natürlich vorgesorgt haben, bevor das der Fall ist.

Ich bedanke mich für eure Antworten. Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?