Längere Konzentrationsphase führt beim zweiten Aufschlag zu Angst – wie kann ich das ändern?

2 Antworten

das problem ist das du dich zwar konzentrierst aber auf das falsche: den doppelfehler. ist ja klar das dann einer kommt. versuch dich nur auf den ballwurf und die schlagausführung zu konzentrieren. stell dich hin und sag zB kick in die rückhandecke.dafür muss ich den ball so und so werfen, der schläger macht die und die bewegung.... und viel 2.aufschläge im training machen.und mal spiele einbauen in denen es nur einen aufschlag gibt.also entweder er kommt oder der punkt ist weg.

Das ist ein generelles Problem des 2.Aufschlages. Während du den ersten Aufschlag noch unbefangen angehen kannst ist beim 2. Aufschlag der Punkt weg, wenn der in die Hose. Hier kannst du nur versuchen dich mental zu stärken. Was du im Training Aufschlagmäßig kannst, kannst du natürlich auch im Spiel. Versuche nicht zu verkrampfen und erst gar nicht daran zu denken, das der 2. Aufschlag auch daneben gehen könnte. Die Verkrampfung muß aus dem Körper raus, sonst kannst du den Aufschlag nicht gezielt und präzise setzen. Tiefes Ein und ausatmen sowie ein vermehrtes Konzentrieren vor dem Aufschlag können hilfreich sein. Auch Entspannungsübungen wie Atemübungen vor dem Spiel um locker zu werden sind hilfreich.

Was möchtest Du wissen?