Länger Strecken oder kurze Strecken schwimmen, was ist besser für die Schnelligkeit ?

3 Antworten

Hallo Mimic, ich würde vor und nach jedem Sport etwas Stretchen 1. Tag einschwimmen, 300m locker Freistil 60-70%, 25m fast Vollgas 25m locker = 8 x, 300m locker Freistil 60-70%, 50m 85% 50m locker = 2x, dann ausschwimmen 2. Tag einschwimmen, 300m locker Freistil 60-70%, 2x 100m Freistil 85% mit 1min. Pause dazwischen, 200m locker Rücken, 2x 100m Freistil 85% mit 1min. Pause dazwischen, 200m locker Rücken, 300m locker Freistil 60-70%, dann ausschwimmen 3. Tag Pause (und da möglichst im Wald ca 1h Laufen, Worken oder Radfahren mit Puls 120 bis 130) danach Sauna 4.Tag einschwimmen, 200m locker Freistil 60-70%, 25m fast Vollgas 25m locker = 4 x, 200 locker Rücken, 2x 50m Freistil 85% mit 30 sek. Pause, 200m locker Rücken, 2x 50m Freistil 85% mit 30 sek. Pause, 200m locker Rücken, 1x200m 75%, 200m locker Freistil, dann ausschwimmen. 5. Tag einschwimmen, 200m locker Freistil, 3x 150m Freistil mit 1min. Pause dazwischen, 200m locker Rücken, 3x 150m Freistil mit 1min. Pause dazwischen, 200m locker Freistil, ausschwimmen 6. wie Tag 3 7.Tag Spazieren, massieren, gutgehenlassen dann von vorn, 2 Tage vor dem Wettkampf würde ich nur locker rumschwimmen mal einen Sprint einlegen je nach Gefühlslage Am Wettkampftag ca. 2h vorm Sart nichts mehr essen nur trinken, wenn Hunger, dann ne Banane kurz vorm Start schön erwärmen und Lockerungsübungen Puls sollte sich so auf 160-180 unmittelbar vor dem Start befinden. Gehe die ersten 50m nicht zu schnell an sonst "verhungerst" Du am Ende. Viel Glück und Erfolg bitte gebe Dein Ergebnis preis, Danke

Ich glaube mit jedem Tag Training wirst du nicht viel erreichen, da der Körper ohne Regeneration garnicht sich verbessern kann. Daher würd ich dir ganz klar zu alle zwei Tage raten. Und wichtig ist auch, dass du kurz vorm Test nochmal ordentlich Ruhe bekommst. Vielleicht nochmal in die Sauna und am Tag davor gut essen. Viel Erfolg wünsch ich dir, 3 Sekunden sind nicht wenig! :)

Ich würde mal meinen das ein Voller Tag Regeneration besser ist und deiner Gesundheit und auch deiner Leistung zuträglicher

Trainiere ich zu viel?

Moin Moin, Ich mache seit etwa 2 Monaten folgenden TP:

  1. Woche Montags: Laufen (7 km) morgens, Beinkrafttraining (ca 1 h) abends Dienstags: Oberkörperkrafttraining(ca 2,5h) Mittwochs: Laufen (7 km) morgens, Schwimmen (1,5 km) abends Dienstags: Oberkörperkraftraining (ca 2,5h) Freitags: Montags: Laufen (7 km) morgens, Beinkrafttraining (ca 1 h) abends Samstags: Oberkörperkraftraining (ca 2,5h) Sonntags: Laufen (7km) morgens, Schwimmen (1,5 km) mittags, Beinkrafttraining (ca 1 h)

  2. Woche Montags: Oberkörperkrafttraining(ca 2,5h) Dienstags: Laufen (7 km) morgens, Beinkrafttraining (1,5 km) abends Mittwochs: Oberkörperkrafttraining(ca 2,5h) Dienstags: Schwimmen (1,5 km) Freitags: Montags: Laufen (7 km) morgens, Beinkrafttraining (ca 1 h) abends Samstags: Schwimmen (ca 2,5h) Sonntags: Ruhetag

Nun meine Frage: Trainiere ich zuviel? Da ich nur minimale bis gar keine Fortschritte machen, denke ich, dass ich eine Übertraining mache.

Vielen Dank im Vorraus DDa89

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?