Kreuzbandplastik u Innenmeniskusläsion, alles normal so?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

frage im Zweifel nochmal dringend beim Chirurgen nach, damit du nichts Falsches machst. Gibt es denn keinen Arztbrief bzw. keine schriftlich fixierte Behandlungsroutine an einen weiterbehandelnden Arzt. 1 Woche nach der OP das Bein voll zu belasten kommt mir auch sehr seltsam vor, ich schätze, dass es sich hier um ein Mißverständnis handelt.

Sehr schnell nach der OP soll allerdings die Reha anfangen, im Optimalfall bekommst du auch eine Motorschiene für zu Hause zur Beweglickheitserhaltung. Wie sollst du denn ohne Krücken laufen und das Bein belasten, wenn es auf 90Grad fixiert ist?

Belastung meint ja auch unterschiedliches: das Bein darf anfänglich keinesfalls in gebeugtem Zustand belastet werden, sondern nur in voll gestrecktem Zustand, da hier kaum Stress auf den KB anliegt. Aber auch diese Belastung muss anfänglich dosiert und physiotherapeutisch begleitet sein, also keinesfalls einfach loslaufen.

Tu dir einen Gefallen und vergewissere dich noch mal beim Operateur und sei dir auch sicher, dass er dich bei gleichlautender Antwort nicht mit einem seiner anderen Fälle verwechselt... und selbst dann würde ich eine
Zweitmeinung einholen.

Was möchtest Du wissen?