Kreuzbandplastik nach 6 Monaten wieder eingerissen?

1 Antwort

ein gerissenes Kreuzband muss gar nicht operiert werden. Die Entscheidung ob OP oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wie stabil muss das Knie wieder werden (Sport), wie aktiv ist der Patient und wie alt ist er. Je sportlicher, aktiver und je jünger ein Patient ist, umso eher sollte man ein Kreuzband operieren.

Wenn eine postoperative Verletzung eintritt (z.B. Einriss), muss man sehen, wie stark diese neuerliche Verletzung das gewünschte Ergebnis beeinträchtigt. Davon würde ich es abhängig machen. Das kann nur ein Arzt mit entspr. Diagnosemitteln und Mithilfe deiner genauen Angaben und anhand sog. klinischer Tests beurteilen. Lass das ggfs. von 2 voneinander unabhängigen Ärzten beurteilen. Hier im Forum kann dir das keiner sagen.

Weiter würde ich einen besonderen Augenmerk darauf legen, wodurch das geschehen sein könnte. Hast du zu früh belastet? Dann solltest du dein Verhalten nach einer neuerlichen OP verändern. Oder ist der Einriss ohne besondere und vorzeitige Belastung geschehen? Dann wäre die OP evtl. nicht gut durchgeführt worden. Da der Einriss aber erst nach 6 Monaten geschah, würde ich eher auf den 1. Punkt tippen ("tippen" heisst natürlich nicht "wissen"). Alles Gute.

Hallo,

Bin 32 und habe mir leider nichts vorzuwerfen, dass ich zu früh belastet habe. 

Hatte von Anfang an schmerzen nach der OP. Habe jetzt auch immer noch ein ödem sowie die Bildung eines Ersatzknorpels. 

Habe in 2 Wochen einen Termin bei meinem Operateur... 2te Meinung ist bestimmt notwendig, da mein Verdacht ist dass bei der OP nicht alles glatt gelaufen ist

0
@andipan

ja, unbedingt 2. Meinung. Du kannst dir auch die OP-Unterlagen für einen 2. Arzt aushändigen lassen. Evtl. auch von jemand anders nachbehandeln lassen, falls das Vertraue nicht mehr da ist. Das musst du beurteilen. Ganz dringend auch Physiotherapie nach solch einer OP. Und nicht nur 10x. Falls nicht mehr verschrieben wird, selber finanzieren, das zahlt sich aus.

0

Arbeitslosenzusatzleistung Fitnessstudio?

Hey Leute,

Ich wurde vor 2 Monaten operiert (Bandscheibenvorfall) und muss in ungefähr einem Monat wieder arbeiten.Bin mit der Krankengymnastik durch, soll aber eigentlich noch etwas Sport weiter machen. https://www.hartz4.net/sonderbedarf/ weiß jemand ob ich irgendeinen Zuschuss fürs Fitnessstudio bekommen könnte? Greift da dieses Sonderbedarfsrecht?

...zur Frage

Sprunggelenksverletzung - Schiene?

Hallo

Bin beim Trampolinspringen mit meinem Sprunggelenk nach außen umgeknickt. Im Krankenhaus hat man mir gesagt, dass nichts gebrochen ist und laut Schwellung (ohne Blauverfäbung) könnten die Bänder eingerissen sein. Daraufhin habe ich eine Schiene und 6 Wochen Sportverbot bekommen.

Allerdings glaube ich nicht, dass was eingerissen ist, weil der Knöchel ja nicht verfärbt ist. Jetzt sind 2 Tage vergangen und ich kann schon fast ohne Schmerzen gehen (ohne Schiene). Kann ich trotzdem Sport machen, soweit es die Schmerzen zulassen? Soll ich mit Schiene, Bandage oder mit Tapeverband Sport machen? Welches Sportarten sind zu empfehlen? Findet ihr die Schiene eigentlich sinnvoll, wenn ich ohne normal gehen kann?

Kann es sein, dass die Bänder doch nicht eingerissen sind?

LG

...zur Frage

Was kann ich tun, ich habe seit drei Monaten Schmerzen an den Schienbeinen und meine Waden sind überdehnt (Muskel zu kurz + verhärtet)?

Hallo :)

Ich habe seit drei Monaten Schmerzen an beiden Schienbeinen - Diagnose ist eine Knochenhautenzündung. Der Auslöser war eine Überbelastung im Sport. Seit der Diagnose betreibe ich keinen Sport mehr - auch das tägliche gehen ist aufs nötigste reduziert. Schmerzen hatte ich immer (gehen, stehen, liegen, sitzen...) -> hinken. Der Arzt hat mir Medikamente verschrieben - dies hat alles nichts geholfen. Nun bin ich zwei Mal wöchentlich in der Physiotherapie. Da würde mir gesagt, dass meine beiden Wadenmuskel zu kurz sind und deshalb verhärtet. Seit nun zwei Wochen sind die Schmerzen verschwunden und nur noch Schubweise aufgetreten.

Mein Physiotherapeut hat mir gesagt ich darf ganz langsam mich wieder an den Sport "antasten" - ich als leidenschaftliche Volleyballerin mit dem Volleyball. Als ich dann nach etwa einer halben Stunde ruhigem Spiel etwas gespürt habe, habe ich sofort aufgehört. Am Abend waren die richtig grossen Schmerzen wieder da. Habe dann den Shin Splint und die Waden getapet. Spüre, dass das gut ist. Die Schmerzen sind aber noch schlimmer geworden heute morgen und ich hinke wieder...

Was kann ich tun? Das ist sooooo hartnäckig, eine Knochenhautenzündung! :(

Danke! :)

...zur Frage

Suche Trick gegen "viel Essen" um über Weihnachten dünn zu bleiben!!???

Hallo :)))
Mein größtes Problem ist eigentlich nicht meine Faulheit, ich mache 3-4x pro Woche Sport, sondern dass ich gerne und viel esse, Im Sommer macht mir das nichts aus, aber im Winter nehme ich dann doch immer ein bisschen zu, was meistens bis zur Mitte des Sommers gedauert hat bis ich diese Pfunde wieder weg habe... :(
Habt Ihr einen Trick, mit dem ich meinen Hunger zügeln kann?
Glg :)))

...zur Frage

Schmerzen 7 Monate nach Kreuzband OP?

Hallo. Ich bin vor ca. 7 Monate am rechten Knie operiert worden. Vorderes Kreuzband gerissen, innerer und äußerer Meniskus kaputt, inneres Seitenband gerissen und ein Loch in der Kapsel.. ziemlich übel also.

Jetzt nach 7 Monaten habe ich immer noch starke Schmerzen bei Belastung und ein klacken eigentlich immer. Von der Streckung und Beugung her ist alles gut. Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen bzw. Ratschläge?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?