Kreisliga gegen Profis (19xx Jahre)?

4 Antworten

Man sieht aber, dass gerade heute auch kleine Vereine immer wieder mit einer guten taktischen Ausrichtung zumindest einen Punkt holen können. Also da hat sich auch in den unteren Klassen einiges getan. Da ist die Qualität sicher um einiges Höher als noch vor Jahren. Sicher ist bei den Profis auch vieles voran gegangen aber da ist vielleicht nicht mehr so viel Platz für Verbesserungen.

Die Schnelligkeit bzw. Athletik ist ja "nur" ei Aspekt beim Fussball. Es andere Fähigkeiten die nichts mit dem Alter zu tun haben, z.B. Ballübersicht, Spielverständnis etc.

Darüber hinaus können ältere Spieler oftmals durch ihre Erfahrung punkten. Ich sage immer, es gibt keine alten oder jungen Spieler nur gute oder schlechte ;)

Naja, wenn du von Profis sprichst, die heute über 70 sind und diese jetzt gegen eine Kreisliga-Mannschaft auf den Platz sollen, wären die 20-jährigen Kreisligaspieler ihnen wahrscheinlich überlegen...
Aber wenn du von den Profis in ihrer besten Zeit sprichst, dann auf keinen Fall!

Fussballprofi noch möglich?

Ich habe eine Frage und zwar

Ich habe vor ungefähr nem halben Jahr bei einer Hessenliga-Mannschaft gespielt und bin nach dem Saisonende weg von dort weil es zu weit weg war. So , jetzt gehe ich zu einer Kreisliga-Mannschaft die in der vorigen Saison 5. wurde. Wenn ich jetz noch in die Kreisliga gehe kann ich trotzdem noch Fussballprofi werden?

P.S : Bin 14 (werde im Oktober 15)

...zur Frage

Talentscouts ?!

Hallo ;) Mein Traum ist es Fußball Profi zu werden. Meine Frage in welchen Ligen sehen Talentscouts zu ? Also ich spiele in der Kreisliga. Wie hoch ist die Chance von einem Scout in der Kreisliga entdeckt zu werden ? Sind Scouts auch bei Turnieren wie z.B Landkreispokal , Bayerwaldmeisterschaft ? Und haben Vereine wie der Fc Bayern in der Jugend auch Scouts weil wir demnächst gegen den FCB spielen (C-Jugend)

...zur Frage

Sport und Rehabilitation nach Kreuz- und Außenbandriss?

Hallo ich wollte ich mal Fragen wie ihr das mit einer so schwerwiegenden Verletzung handhabt, wird das Knie bzw. der Fuß je wieder so belastbar sein wie früher kann ich Sport wieder in dem Maß betreiben wie das vorher ging ? Zu meiner Situation der Kreuzbandriss liegt jetzt schon etwa 1,5 Jahre zurück und ist auch eigentlich gut verheilt. Aber zum Beispiel beim Ski oder Snowboardfahren spüre ich halt nach einer gewissen Zeit das ich mein Knie entlasten sollte, weil es schon arg schmerzt. Ich mache dann lieber eine Pause. Fußball spiele ich noch aktiv im Verein im Amateurbereich aber auch hier ist halt die Angst da das mein Kreuzband nichtmehr so belastbar ist und ich lieber etwas langsamer tun sollte bevor es ein 2. Mal reißt und komplett kaputt ist. Im Gegensatz dazu zu meinem Außenbandriss im Fuß dieser ist laut Arzt erst grad ausgeheilt und ich sollte auf jeden Fall noch 2 Wochen warten bis ich wieder belasten kann. Hier wurde nicht mit einem Eingriff gearbeitet und man hofft wie das so üblich ist das der Fuß durch die Muskeln automatisch wieder gestützt werden kann. Hat wer von euch die selben Erfahrungen vielleicht auch die Angst nach Verletzungen sich wieder richtig zu belasten? Wie handhabt ihr das? Wie kann ich meine Verletzungen schnellstmöglich ausheilen? (gilt wohl eher für Außenbandriss) Ich würde halt gern wieder an meine Leistungsgrenzen gehen können ohne schlechtes Gewissen zu haben.

Danke für jede Antwort

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?