Kreislaufeinbruch bei Konditionstraining und hartem Krafttraining

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

via Monitor lässt sich da keine Diagnose erstellen. Für mich hört sich das nach Hungerast (der Mann mit dem Hammer) an. Wenn Deine Muskelglykogenspeicher durch hartes Training entleert sind, gewinnt der Muskel seine Energie aus dem Blutzucker. Der Blutzuckerspiegel sinkt; die Folgen dieser Unterzuckerung: Schwindel, Schweißausbrücke, Übelkeit, Kraftlosigkeit, Schwarzwerden vor Augen, Zittern – im Extremfall: Bewusstlosigkeit.

Wenn man, sobald sich die ersten Symptome bemerkbar machen, rasch eine kleine Menge schneller Kohlenhydrate (Dextro Energen, Schokolade, Plätzchen …. irgendetwas Süßes) zu sich nimmt, geht es einem schnell besser. Zudem sollte man etwas trinken.

Wenn man 2 Std. vor dem Sport eine kohlenhydratreiche Mahlzeit (komplexe Kohlenhydrate) zu sich nimmt, kann der Hungerast vermieden werden. Wäre ein Versuch wert, erspart Dir aber nicht den Besuch beim Arzt, sicher ist sicher.

Gruß Blue

wenn dir ganz flau im magen ist´und du dich zum reden überwinden musst und dir schlecht ist dann ist es meistens eine unterzuckerung(am besten fruchtzcuker in form von frischem obst zu dir nehmen) --> es kann aber auch eine ander ursache haben!

Die Ursache kann man aus der Ferne nicht heraus finden. Es kann sein, das du zu intensiv ran gehst und dich überlastest. Es können aber auch cardiologische Probleme vorliegen. Ich würde dir auf jeden Fall zu einem Arztbesuch anraten. Vor allem dann wenn die Symptome häufiger auftreten. Blutdruckprobleme oder anderwertige organische Ursachen können genauso die Symptome hervorrufen wie eine Unterzuckerung, Flüssigkeitsmangel oder ein Mineralmangel. Das kann aber nur der Arzt beurteilen.

Was möchtest Du wissen?