Kreislauf

1 Antwort

Genau aus diesem Grund sollte mit einer Erkältung keine sportliche Betätigung ausgeführt werden und eine Bergfahrt ist ja nun schon recht anstrengend. Während einer Erkältung ist dein Körper damit beschäftigt den Krankheitserreger zu bekämpfen. Der Stoffwechsel arbeitet hier etwas höher was den Körper schwächt. Durch das Training wird der Körper dann noch mehr geschwächt. Bei einer Erkältung sollte dem Körper Ruhe zur Genesung geboten werden und das Training erst wieder gestartet werden wenn die Erkältung abgeklungen is. Im ungünstigsten Fall kann der Krankheitserreger sich auf den Herzmuskel ausweiten und dort eine Herzmuskelentzündung hervorrufen was dann schon recht gefährlich werden kann.

Vielen Dank für Deine Antwort.

0

unterer rücken-schmerzen

Ich schildere mal auf die schnelle die situation in kurz fassung:

januar 2010 operation im linken knie wegen zerfetzem meniskus der immer probleme machte.Festellung-muss dringend entfernen.Somit wurde der innenmeniskus im linken knie komplett entfernt.Darauf folgend physio usw.

Und jetzt 2012:Ich habe seit dem das training KOMPLETT vernachlässigt,viel gefressen-viel sch****,hab 10kg zu genommen und gedacht"nein,nur wegen dem knie? das geht nicht" wieder langsam angefangen mit dem ganz körper training,viel fahrrad gefahren(rennrad) schwimmen gegangen,ausdauer trainingNun mein folgendes problem:

Da ich momentan wieder ein ganzkörperprogramm durchführe,wozu ja auch die bauchmuskeln und rückenmuskeln gehören,schmerzt bei situps oder crunches mein unterer rücken.Ich habe ein leichtes bis stark ausgeprägtes hohlkreuz.Ertappe mich dabei immerwieder das ich schief und krumm sitze.

Die ausführung der situps oder crunches wird immer korrekt ausgeführt(habe mich dabei beobachten lassen).Was kann das sein? anregungen? tipps?

es nervt mich weil ich nicht genau weiß was es ist

...zur Frage

Wie lange muss man einen Fahrradsattel einsitzen

Ich habe mir für mein Fahrrad einen neuen Sattel zugelegt der mir empfohlen und auch als gut getestet wurde. Es handelt sich um den "Velo Pronto SL.Z1". Nach den ersten Ausfahrten tut mir mein Allerwertester doch ganz schön weh.Die Sattelneigung habe ich waagerecht eingestellt. Ich muss aber dazu sagen, dass ich recht lange kein Rad, bzw. keine längeren Strecken mehr gefahren bin. Nun meine Frage, wie lange braucht es ungefähr bis man den Sattel "eingesessen" hat, oder man sich daran gewöhnt hat? Kann man das ungefähr sagen?

...zur Frage

Wie viel ist mein Fahrrad wert?

Hallo. Hier mal die Teile die an meinem Rad sind:

Rahmen: Dirtbike rahmen von GQ der nur 100 mal hergestellt wurde, also eine Rarität ;)

Federgabel: Marzocchi Bomber 33 TST2 mit 120mm Federweg. (NEU noch nicht gefahren, noch aufkleber auf den Aufklebern)

Bremse: Vorne und Hinten Hayes Nine Hydraulische scheibenbremse.

Laufräder: Vorne Alexrims DP17 Downhill. Hinten: All Terrain rim System.

Bereifung: IRC MythosXC

Schaltung: Shimalo Deore LX

Umwerfer: Shimano Altus.

Vorbau: Truvativ Holzfäller (NEU)

Kurbeln: Shimano Dual SIS

Lenker: Truvativ Holzfäller (NEU)

Pedale: Wellgo

Griffe: Spezialced

Fahrrad Neuwert mit allen teilen einbezogen: 1030€

und hier ein kleines video: http://www.youtube.com/watch?v=KQOd4ctlM-w (Bilder in der Beschreibung, weil sie hier als SPAM identifiziert werden)

Was denkt ihr ist es noch so wert? alter ungefair 1jahr (Der neuen teile natürlich nicht)

...zur Frage

8-12 Wiederholungen was versteht man darunter genau?

Hallo,

Ich bin seid 3 Tagen im Fitnessstudio angemeldet und habe mich über den Muskelaufbau informiert am besten sind 8-12 Wiederholungen geeignet aber ich verstehe nicht genau was damit gemeint ist:

kann ich auch 3 Sätze mit 12 Wiederholungen machen ? oder sollte der erste Satz 12 Wiederholungen sein und dann mit den Wiederholungen runter gehen ? Danke im voraus

...zur Frage

WICHTIG: Die Richtige Haltung beim Fahrradfahren? Bezüglich Rücken und Schmerzen ... (Anhang)

Guten Tag Community!

Ich habe da wieder Fragen ...

Ich bin heute zum ersten Mal seit langem Fahrrad gefahren. Nach 3 Minuten konnte ich meine Beine schon ziemlich spüren (was aus meiner Sicht ein Beweis dafür ist, dass ich das nun regelmäßig machen sollte). Leider fing aber auch schon mein Rücken nach 5 Minuten zu schmerzen an.

Ich schaffe es nicht, eine gerade Haltung zu behalten. In der Rückenschule wurde mir Fahrradfahren allerdings empfohlen, da wenn man es richtig macht, auch der Rücken gestärkt werden kann. Im Internet bestätigt sich das auch.

(http://www.fitforfun.de/workout/ruecken/ruecken-serie2/radfahren_aid_3513.html)

Nur ist es eben mein Problem die Haltung einzuhalten. Hier auch noch eine Seite, und bei mir sieht das ganze wie dort in der 7b-Abbildung aus, und das nur, wenn ich versuche gerade zu sitzen:

(Google: "Fahrrad Haltung Patria" Erstes Ergebnis)

Der Lenker lässt sich aber auch nicht höher einstellen. Der ist schon ganz oben. Ich habe immer das Gefühl, die machen da mit Absicht so niedrige rein, damit man gleich noch einen neuen kaufen muss ...

** Die Sattelhöhe scheint aber zu stimmen.**

Könnt ihr mir Tipps zu diesem Problem geben? Und macht das wirklich so Sinn? Hier habe ich nochmal ein Bild von mir mit meinem eigenen Rad, wo ich einmal versuche, gerade zu fahren und einmal, wenn ich den Rücken nicht gerade spanne. Ich musste sie natürlich unkenntlich machen.

...zur Frage

Herz Kreislauf System?

Wie reagiert das Herz kreislauf System unmittelbar auf körperliche Belastung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?