Krav maga oder was anderes ?

1 Antwort

Ich würde dir dazu raten,dass du die Sportart für dich wählst die DIR am meisten Spaß macht. Die meisten Vereine bieten ja sogar ein Probetraining an und da kannst du dann hinter her entscheiden was dir besser gefällt. Und wenn du dich nach einem Jahr gegen Krav maga entscheidest, kannst du immer noch Juijutsu machen. Viel Glück bei deiner Entscheidung und viele liebe Grüße Athletic PS: Rede beim Probetraining auch mal mit dem Trainer über deine Sorgen. ;)

Welche Kampfsportart wäre für mich die richtige?

Hey,ich bin aktuell nicht fit und möchte ein wenig Kampfsport machen,weil ich mehr Selbstbewusstsein haben möchte und allgemein ein wenig Sport machen möchte.Welche würdet ihr mir empfehlen hatte erst an Boxen gedacht liegt aber zuweit von mir aus entfernt.Ich bin eher für das allgemeine also nicht so 100% Bodentechnik etc.

...zur Frage

Ursache von Knieschmerzen

Hallo :)

vor 1.5 oder 2 Jahren bin ich beim Fussball gestürzt. Die folgende Woche war das Knie blau und angeschwollen, und belasten ging gar nicht. Nach zwei Wochen war aber wieder ok und ich habe wieder mit Sport angefangen. Bin dann aber trotzdem nach einem halben Jahr zum Arzt gegangen, da die Schmerzen zwar erträglich waren, aber nie ganz aufgehört haben. Die Ärztin hat sich das ziemlich genau angesehen, hat aber nichts gefunden und meinte, die Schmerzen würden irgendwann wieder aufhören (sie meinte, es könnte auch was mit dem Wachstum zu tun haben).

Seitdem mache ich immer noch regelmässig Sport. Beim Laufen, Fussball, Basketball etc. habe ich keine Beschwerden, doch beim Treppensteigen und vor allem Radfahren (bei der Abwärtsbewegung) habe ich immer noch ziemlich heftige Schmerzen. Der Schmerz befindet sich jeweils oberhalb der Kniescheibe und ist nicht immer gleich stark, jedoch meistens so zwischen 6 und 8 (auf einer Skala von 1-10).

Wie gesagt, die Ärztin und auch ein Physiotherapeut wussten kein Rat. Hat jemand Erfahrung mit ähnlichen Beschwerden oder wüsste, worum es sich handeln könnte?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Keine Veränderung an der Rückenmuskelatur !!!

Erstmal bin ich 16 Jahre alt und 1,79m und wiege im mom. ca 73Kg. Ich trainiere jetzt schon 4-5 Monate sehr Intensiv nach einem gut von mir überdachtenTrainingsplan (Ich bin jeden zweiten Tag im Fitnessstudio) Die Brustmuskel trainiere ich mit dem Bizeps wobei ich 5-6 Übungen für die Brust ausübe mit jeweils 3 Sätzen und 3 Bizeps übungen mit 3 Sätzen. Meine Rückenmuskelatur trainiere ich mit dem Trizeps. Hierbei trainiere ich wie bei den Brustügungen die Hauptmuskelgruppe (Latisimuss) mit ebenfalls 5-6 Übungen. Ich trainiere sehr hart und habe mein Ziel immer vor den Augen. Meistens wird mir auch etwas geholfen, sodass ich bis ans Ende meiner Kraft komme, mich richtig auspowere, die Übungen sauber und Konkret ausführe und natürlich zum Schutz (Hantelbank etc.) ( geholfen wird aber sehr leicht ) Es hat auch etwas gebracht denn vor 5 Monaten wog ich noch 64Kg. Wie man sieht habe ich einige Fortschritte erziehlt. Die ernährung spielt bei mir natürlich auch eine große Rolle und begleitet mich beim Krafttraining. Ich fress mich auf gut deutsch gesagt voll (genügend Kohlenhydrate, Obst, Salat etc..) und mixxe mir jeden abend einen magerquarkshake ! (Meine Beine trainiere ich natürlich auch !) Nun zu meinem Problem ich sehe einfach keine alt so großen Fortschritte bei meiner Rückenmuskelatur. Mein Rücken ist mir sehr wichtig und mein Ziel ist es meine zur Zeit sichtbaren Knochen auf meinem Rücken mit Muskeln zu bedecken. Die Knochen auf meinem Rücken sind sichtbar und ich glaube der Muskel der diese Knochen bedecken soll heißt Rotatorenmuskel. Außerdm ist es mir sehr sehr wichtig einen V-förmigen Körper zu erstreben.. Leider kam es bisher nicht dazu. Übungen wie ' Latziehen zum Nacken/ zur Brust, Breite Klimmzüge, Rudern sitzend am Kabelzug und Latzug am hohen Block mit gestreckten Armen sind natürlich wichtig und auch auf meinem Trainingsplan. Wie gesagt Fortschritte erzielht habe ich an meinen armen, an meiner Brust, an meinen schultern, meinem nacken und an meinen Unterarmen. -> Nur mein Rücken entspricht noch nicht meinen Vorstellungen.. Könntet ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich vielleicht schneller voran kommen könnte und mich meinem Ziel nähere ? Vielen Dank schonmal im Vorraus ! :)

...zur Frage

Kraf Maga ?

Hallo leute

Ich bin was den Kampfsport und die Selbstverteidigung angeht absolut unerfahren. Ich gehe zwar seit 10 Monaten ins Fitnessstudio aber das ist ein anderes paar Schuhe :)

Meine frage an euch welche Kampfsport art ist auf der Straße am effektivsten, falls man in eine Extremsituation gerät?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?