Kraulschwimmen - Koordination 6er Beinschlag?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Beinschlag ist meistens nur zur Stabilisation der Koordination wichtig.Je länger die Strecke je weniger der Beinschlag. Oft ist es auch nur ein Verhältnis von Arm zu Beinschlag von 1:1 oder 2 bei langen Strecken. Bei 100m kann es ein 6er Beinschlag sein und 4 Armschlägen. Das ist wirklich individuell. Je länger und beweglicher der Fuß und damit das obere Sprunggelenk, desto mehr ist der Beinschlag von nutzen.Beispielsweise hat Michael Phelps eine Schugröße von 52! Das wirkt wie ein Flossenschlag. Ich würde auf ein Zusammenspiel der Technik von Arm und Beinschlag achten und verbessern lassen. Teste es auf einer 200m Strecke: 1x mit hoher Beinfrequenz und einmal mit weniger Beinfrequenz. Arme so wie Du es immer machst und auf Zeit mit einer Videoaufnahme/Smartphone etc.Je mehr Beinschläge und damit hoher Energieverbrauch, je schlechter die Zeit. Wie gesagt, außer Du hast einen großen besweglichen Fuß.Wende Dich an einen Schwimmtrainer, der nimmt das schon mal auf und gibt Dir Tipps. Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?