Krampf in beiden Waden. Nur Krampf oder doch etwas Schlimmeres?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Krämpfe sind eigentlich verbunden mit dem typischen Krampfen und den damit verbundenen Schmerzen :-P! Und sie treten eigentlich auch nicht auf, nachdem man umgehauen wurde....

Ich glaub eher, der hat Dich da an den waden erwischt und Du hast Dich da leicht verletzt (Prellung, Zerrung, etc.). Daraufhin kann es auch zu schmerzhaften Verspannungen und Verhärtungen kommen.

Mach einfach nochmal ne Woche Pause oder geh laufen, wenn das schmerzfrei geht. Wenn das dann immer noch nicht weg ist, geh mal zum Arzt und hol Dir ggfs. auch n Rezept für die Physio.

Und dehn da nicht groß dran rum.

TimSp 11.03.2014, 17:42

Alles Klar! Danke! Also kein Muskelfaserriss oder sowas? Das wär die Hölle für mich!

0
TimSp 11.03.2014, 17:50
@TimSp

Und das was mich bis jetzt verwirrt hat, war das es genau gleichzeitig bei beiden Waden auftrat und sogar bei beiden an der gleichen Stelle.

0
Onlinecoaching 11.03.2014, 18:16
@TimSp

So schnell reissen Muskelfasern nicht, man sollte nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen. Was das im Endeffekt ist und warum gleich an beiden Waden, das weiss ich auch nicht.

Ich würde da einfach erstmal von einer leichten Verletzung durch das Umgrätschen ausgehen und es weiter beobachten. Einfach noch ne Woche Pause und dann weitersehen.....

1
TimSp 11.03.2014, 18:34
@Onlinecoaching

Okey, Vielen Dank! Ich werde dann mit dem Training wieder beginnen sobald ich schmerzfrei bin :) Es hat sich ja schon ein bisschen gebessert...

0
Onlinecoaching 11.03.2014, 20:50
@TimSp

Eine Zerrung oder Prellung ist nach 2 Wochen ausgeheilt. Wenn das dann immer noch wehtut, dann geh zum Arzt....

1
TimSp 13.03.2014, 16:13
@Onlinecoaching

Habe keine Schmerzen, deswegen werde ich heute wieder ins Training gehen :)

0

Hey, ich bin zwar kein Fußballer, bin aber Kickboxer und trainiere auch sehr viel Beine. Hab früher auch oft Krämpfe in den Waden gehabt, mein Trainer meinte, es liegt an Magnesium Mangel... Danach habe ich mir Magnesium Tabletten gekauft und es ist immer besser geworden, mittlerweile hab ich das Problem nicht mehr. An deiner Stelle würde ich trotzdem vll zum Arzt gehen und mit ihm drüber reden ;-) Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?