Krafttraining und Wachstumshormone als Jugendlicher

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"(Also keine schweren Gewichte)" - Und warum nicht? Was bremst dich denn?

"Habe gelesen, dass wenn man ziemlich schnellen Muskelaufbau erzwingt, dass dann sehr viele Wachstumshormone für die Muskeln verbraucht werden. Dadurch fehlen welche für den Wachstum der Länge. Schwachsinn oder möglich ?" - DAS ist wirklicher Schwachsinn!! Der Körper hat nicht ein gewissen Kontingent an Hormonen, das man "aufbraucht". Hormone werden jeden Tag neu gebildet!!! Und diese Neubildung hängt stark von einem sportlichen Lebensstil ab, sowie von der Ernährung und der Menge an Schlaf!! Den Verfasser des Artikels sollte man schlagen ob des Unsinns den er verbreitet!!

Danke ! Endlich mal eine klare Antwort für mein Problem ! Zu den Gewichten: Ich arbeite mit einem amerikanischen Trainingsprogramm namens P90X. Dort sind die Übungen fest vorgegeben. Bei guter Disziplin sind große Erfolge versprochen !

Um mehr über P90X zu erfahren: http://meinp90x.tumblr.com/p90x

Ich halte viel von diesem Trainingsprogramm !

Hast du damit Erfahrung bzw. kennst du dieses Produkt ?

0
@Carragos

Ich habe selbst keine Erfahrung mit dem P90X, aber ich mache lange genug Sport um zu wissen, dass es eine recht heftige Trainingsmethode ist. Weniger auf Kraft ausgerichtet als vielmehr auf eine allgemeine Gesamtfitness, so ähnlich wie CrossFit.

Dass selbst Krafttraining alleine keine negativen Auswirkungen auf das Wachstum hat kann ich selbst bestätigen, da ich als kleiner Jugendlicher ausschließlich in den ersten Jahren mit Gewichten trainiert habe, und trotzdem ein Riese geworden bin.

Mach dir also keine Gedanken...

0

Das ist Unfug. Du kannst auch mit schweren Gewichten trainieren, solange du die Übungen technisch sauber ausführst. Es macht allerdings wenig Sinn, jeden Tag krafttraining zu machen. Nach einer intensiven Krafttrainingseinheit braucht die muskulatur ca. 48 h (ggf. sogar länger) um sich zu regenerieren. Denn nach einem intensiven Training sind einige Strukturen der Muskeln zerstört, die der Körper dann stärker wiederaufbaut. Die muskulatur wächst während der Regeneration nicht während des Trainings.

alles quatsch!

das schlimmste, was passieren kann, ist, dass die gelenke bei falscher ausführung beschädigt werden können, aber dass man dadurch nicht wächst, is totaler unsinn! im gegenteil, seit ich training mach, wachse ich sogar schneller und mein pubertärer wachstumsschub hat erst vor ein paar monaten angefangen. die hormone verschwinden ja auch nicht aus deinem körper, wer also sagt, es ist aus diesem und jenem grund schlecht fürs wachstum, der hat keinen plan!

Was möchtest Du wissen?