Krafttraining mit welchen Schuhen?

2 Antworten

Ich finde auch, es sollte immer festes Schuhwerk getragen werden. Klar, wenn du auf der Bank liegst benötigst du sie nicht unbedingt, aber den Oberkörper trainierst du ja nicht nur im Liegen. Du stemmst ja auch für Schultern und den Bizeps macht man meist auch im stehen. Also hier brauchst du einen stabilen Stand und unbedingt Schuhe.

Für die meisten Übungen benötigst du kein stabiles Schuhwerk. Daher kannst du natürlcih auch ohne trainieren. Kommt es darauf an Bewegungen auszuführen, bei denen du stabil stehen musst könnten die Schuhe empfehlenswert sein. Nicht zuletzt wenn man mit Zusatzgewichten arbeitet. Da kann die Dämpfung der Schuhe bei Belastung der Füße / Gelenke evtl. von Vorteil sein!

Ausdauer & Kraftsteigerung - Was täglich tun?

Hallo, möchte endlich wieder regelmäßig Sport treiben auf längere Sicht, bräuchte da mal ein paar Tipps wie ich meine Woche dafür einplanen muss oder ob es so passt wie ich es mir gedacht habe.

Vorab möchte kein Bodybuilding oder Ähnliches machen. Möchte nur auf dauer Fit werden und bleiben - Klar spricht nichts dagegen bestimmte Muskelpartien gut durchtrainiert zu haben aber alles im Normalen bereich - mir geht es da mehr um die Ausdauer steigern sowie die maximal Kraft!

Würde nach dem Dienst von Mo-Fr. gegen 16:30 Joggen/Laufen gehen 6~10km (für die Ausdauer) - Liegestütze (für Arme/Brust) sowie Crunches (für den Bauch halt) machen - das halt Täglich.

Dienstags sowie Donnerstags wäre dann der Kraftraum um halt etwas mehr als nur die Liegestütze/Crunches für die Kraftsteigerung zu machen - wäre das so i.O.? Pause hätte ich dann Sa & So.

Also was haltet Ihr davon?

Freue mich auf eure Antworten ^^

...zur Frage

Oberkörper fit halten - welche Geräte?

Hey,

da ich weder jemals im Fitnessstudio war noch sonst irgend eine Ahnung von Muskeltraining habe, frage ich mal euch.

Ich möchte mir für zu Hause irgendwelche Geräte zulegen, mit denen ich mich fit halten kann. Mir geht es dabei vorallem um die Kräftigung der Oberkörpermuskeln. Wichtig sind mir vorallem die, die beim Sitzen zu kurz kommen (Rücken, Schultern, Hals,..)

Das Training soll nur auf Kraft ausgelegt sein. Eine Zunahme der Masse sehe ich als Nebeneffekt, den ich natürlich nicht ablehne. Besonders im angesprochenen Rücken-/Schulter-/Nackenbereich fühle ich mich oft schlaff und nicht ausgelastet, würde gerne etwas tun aber habe nicht die Möglichkeit.

Die Geräte sollen wenn möglich platzsparend und nicht all zu teuer sein, aber ich weiß auch, dass man nicht alles haben kann ;) Ich würde so um die 250€ ausgeben, aber nur wenn es auch notwendig ist, da ich ja wirklich nicht vorhabe Muskeltraining-Profi zu werden. Also darf das Ganze auch (deutlich) billiger sein, wobei ich auch davon keine Ahnung habe.

Ergänzend: Ich mache ca. 2-4 mal die Woche Sport, u.A. Fußballtraining und Fahrradfahren, aber vorallem im Winter wird das seltener, weshalb ich zu Hause trainieren möchte.

Danke im Vorraus an diejenigen, die mich beraten wollen :)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?