Krafttraining mit Geräten - 2er Split und generell: Gesundheitliche Aspekte beim Krafttraining?

0 Antworten

15 oder 20 Wiederholungen?

Vor einigen Wochen habe ich (w, 49, 176, 70kg) wieder mit dem Training an Geräten angefangen. Ich bin total untrainiert, da ich letztes Jahr massive gesundheitliche Probleme bekam und mit dem neu hinzugekommenen Asthma nicht umgehen konnte. Früher habe ich schonmal regelmäßig an Geräten trainiert und auch gute Fortschritte gemacht. Damals hatte ich immer 3 Sätze mit 15 Wiederholungen gemacht. Das ist aber 15 Jahre her, nach meiner Patellafraktur habe ich außer Walking und Yoga kein regelmäßiges Training gemacht. Was natürlich ein großer Fehler war. Damals schaffte ich z.B. bei den Adduktoren und Abduktoren 65kg, heute bin ich bei 15 (angefangen mit 10). Heute heißt es aber immer, ich soll 20 Wdh machen, mit 15 wäre das eine andere Art Training. Aber was der Unterschied ist, habe ich noch nicht herausgefunden, deswegen frage ich euch. Tatsache für mich ist, dass ich viel lieber mit 15 Wdh arbeite und damals auch gute Erfolge hatte. Jetzt habe ich meinen schicken neuen Trainingsplan einfach umgewandelt und mache 3x15. Wenn ich das gut schaffe, mache ich 3x20 und dann hänge ich mehr Gewicht dran. Leider brauche ich im Moment noch 2 Tage Pause zwischen den Trainingseinheiten und habe leichten Muskelkater. Das wird hoffentlich mit der Zeit besser, aber ich bin halt auch keine 30 mehr. Wie viele Geräte sind überhaupt sinnvoll? Meine Trainerin meinte schon, ich soll nicht zu viele machen.

...zur Frage

ganzkörpertrainingsplan - ist der ok?

halli hallo!

ich habe vor kurzem im fitnessstudio zu trainieren begonnen, und es macht mir auch richtig spaß :) nur bin ich mir nicht so sicher, ob die übungen die ich mache, auch wirklich effektiv sind, damit ich mal grob (!) alle muskeln im körper trainiere.....

derzeit mach ich 10 übungen an den geräten. ich wollte eigentlich mit freien hanteln trainieren, aber damit komm ich irgendwie noch gar nicht klar. beim bankdrücken schaff ich es nicht mal die stange ohne gewichte einmal zu drücken :D deshalb will ich vorerst nur an den geräten trainieren, damit ich die mal bewegungsabläufe ordentlich lerne und mir eine grundmuskulatur aufbauen kann.

mein plan sieht wie folgt aus:

brustpresse beinpresse rudermaschine latzug crunchmaschine schulterpresse adduktoren hyperextensions butterfly beinbeuger

derzeit mach ich 3 sätze, mit erst 16/12/10 wiederholungen. ist das gut so? oder sollte ich lieber weniger machen? und zu den übungen ... passen die für den anfang? sollte ich einige übungen durch andere ersetzen? ich will das mal 6 wochen so machen und dann weiterschauen.

die reihenfolge der übungen hängt ganz davon ab, welches gerät gerade frei ist. sollte man auch da was beachten?

ich bin wirklich für jede meinung sehr dankbar, da ich mir einfach so unsicher bin, ob das, was ich mache, auch gut so ist. danke schonmal :)

...zur Frage

Wie oft und wie lange trainieren?

Ich trainiere mittlerweile über 6 monate mit dem Crosstrainer, habe 2 wochen lang dann nur Krafttraining gemacht. Auf dem Crosstrainer habe ich immer 1 stunde Training, da die Fettverbrennung erst nach 30 Minuten richtig in Fahrt kommt, gemacht. Krafttraining mache ich immer 45 Minuten lang (seit 2-3 wochen). Jetzt meine Frage. Bisher habe ich jeden tag trainiert und wollte wissen, ob das überhaupt sinnvoll ist wegen der Regeneration? Lohnen sich auch 45 Minuten auf dem Crosstrainer und kann man das Cardio (Crosstrainer) Training auch mit dem Krafttraining kombinieren oder umgekehrt. Ich wollte eigentlich 1 Tag Crosstrainer, 1 Tag Krafttraining machen oder ist das falsch? Wenn es falsch ist wäre es nett wenn ihr mir eine gute Lösung gebt um effektiv fett zu verbrennen und Muskelmasse aufzubauen

...zur Frage

Bundesheer/ elite JaKo..vorbereitung,mit kraft und Ausdauersport ?

Hallo,

da ich in 1,5 jahren zum bundesheer komme, möchte ich dort die eliteausbildung für das Jagdkommando machen,arbeite derzeit als maurer ,und bin schon von der masse her gut gebaut, man sieht zwar nicht Das ich einen V körper hab, oder ein irres 6pack, aber so schon ganz gut fürs training gebaut.

meine Daten 17 jAhre ,85 kilo, kraft und ausdauersportler(im fitnesscenter).. meine frage ist es, wie viel wiederholungen ich zb. machen sollte mit den kraftsport geräten, soltten es eher immer so um die 70 wiederholungen sein, oder eher um die 15 wiederholungen .ich mache immer 1nen aufwämsatz ,und 3 sätze ,bei jedem kraftsport gerät.

und wie kann man eine gute ausdauerkondition aufbauen,

Link,zum österreichischen Jagdkommando,

http://www.bmlv.gv.at/sk/lask/jakdo/auswahl.shtml

wäre für viele Antworten sehr dankbar, Mfg Alex.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?