Krafttraining für Schwimmer (ohne die Möglichkeit der Kraftmaschinen-Nutzung)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als Kräftigungsübungen ohne Zusatzgewichte bieten sich Liegestützen, Kniebeugen und Ausfallschritte, Crunches für den Bauch sowie Klimmzüge ( wenn möglich ) ganz gut an.

Meine Schwester war Leistungsschwimmerin und die hatte immer eine Art Expander gehabt mit dem sie Krafttraining gemacht hat! :-) Damit sollte dir auch weitergeholfen sein.

Hallo!

Leider kenne ich mich im Bereich schwimmen nicht sehr gut aus, aber ich weiss, dass die Schwimmer gute Oberkörpermuskeln haben/brauchen.

Da wären dann die Liegestützen in allen Variationen das Beste. Falls Theraband vorhanden, verschiedene Kräftigungsübungen für den Schulterbereich ausführen. Es sollte eben auch ein Ausgleichstraining sein, da die Schwimmer wie auch wir Tennisspieler extrem die vorderen Extremitäten (Brust, Bauch...) betätigen, um allfällige Haltungsschäden zu verhindern.

Lg

Krafttraining im Wasser wäre auch mit Handpaddel oder Kurzflossen möglich. Als Anregung preiswerte Tools von Finis (.....)

Was möchtest Du wissen?