Krafttraining für Oberschenkelmuskulatur

3 Antworten

Am wenigsten belastest Du das Knie bei statischen Übungen (Halteübungen). Oder mit dem terraband. Auch sehr schonend. Einfach mal bei Google "Übungen Terraband Oberschenkel" eingeben.. sollte Dir weiterhelfen.

sorry, heißt natürlich Theraband ;))

0

Krafttraining für die Oberschenkelmuskulatur belastet das Kniegelenk immer in der einen oder anderen Art durch Reibungskräfte (Knorpel, Menisken) oder Scherkräfte (Gelenkbänder). Durch isometrische Kraftübungen kannst du die Reibungskräfte vermindern. Kraftübungen für diejenigen Oberschenkelmuskeln, die als zweigelenkige Muskeln auch über das Hüftgelenk ziehen, können die Scherkräfte im Knie dann niedrig halten, wenn Hüftbeuge- und Hüftstreckbewegungen ausgeführt werden.
Dazu ein Ausschnitt aus einer früheren Antwort:
„Da solltest du vor allem die Hüftbeuge- und Hüftstreckmuskeln trainieren. Das klingt zwar paradox, macht aber einen Sinn in zweifacher Hinsicht: 1. Viele der Hüftbeuge- und Hüftstreckmuskeln sind zweigelenkige Muskeln und beeinflussen somit nicht nur das Hüft-, sondern auch das Kniegelenk. Hüftstreckend und gleichzeitig kniebeugend sind: Zweiköpfiger Schenkelmuskel, Halbsehnenmuskel, Plattsehnenmuskel, schlanker Muskel. Hüftbeugend und gleichzeitig kniestreckend sind: gerader Schenkelmuskel, Schenkelbindenspanner. Hüftbeugend und kniebeugend ist der Schneidermuskel. 2. Diese Muskeln lassen sich durch Hüftbeuge- und Hüftstreckbewegungen trainieren, ohne die Kniegelenke zu belasten ......., z.B. an einer Hüftpendelmaschine (bzw. Beinpendelmaschine). Da diese Muskeln ihre Spannung immer nur zwischen Ursprungstelle (Becken) und Ansatzstelle (Unterschenkel) aufbauen können, wirken sie zwangläufig kniestabilisierend, auch wenn sie ausschließlich durch Hüftbewegungen trainiert wurden.“

Bei genauer Ausführung sollten die Knie auch bei Kniebeugen, Beinstrecker u. Beinbeuger nur wenig belastet werden. Übungen, die gar nicht belasten sind mir keine bekannt. Aber Wandhocken u. die vorig genannten sollten kein Problem darstellen, wenn man etwas vorsichtig ist u. sich über die genaue Ausführung informiert.

Training Hintere Oberschenkelmuskulatur ?

Ich suche ein paar Übungen zum Training für die hintere Oberschenkelmuskulatur. Mir sind zwar ein paar eingefallen, aber noch keine die mich richtig vom hocker gerissen hat. Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Welche Übungen gibt es für ein Krafttraining für die Wade?

Wie kann man am besten die Waden trainieren? Welche Übungen gibt es hier für ein Krafttraining?

...zur Frage

Welche Übungen gibt es um die Fußmuskulatur und die Gelenke zu stärken?

Ich habe immer wieder Probleme mit meinen Fußgelenken und knicke auch öfters mal um. Gibt es dagegen gezielte Übungen, um einfach die Muskulatur am Fuß und das gesamte Fußgelenk zu stärken? Wer weiß Tipps und Übungen?

...zur Frage

Mit welchen Übungen stärke ich mein Knie?

Habe immer wieder leichte Knieprobleme. Der Arzt meint, ich solle es stärken, mit Fahrradfahren z.B. Aber gibt es nicht auch gute Übungen bei Kraftsport?

...zur Frage

Karate trotz Hohlkreuz?

Guten Tag,

hatte bis vor 4 Monaten ein Hohlkreuz, welches ich recht erfolgreich wegtrainiert habe (Bauchmuskel gestärkt, unteren Rücken gedehnt, vordere Oberschenkelmuskeln gedehnt, Beincurls)

Nun möchte ich gerne mit Karate anfangen und müsste dazu sehr stark die hintere Oberschenkelmuskulatur dehnen, um das Bein einigermaßen hoch zu bekommen( im Moment erreiche ich mit den Fingerspitzen grade so den Boden^^). Nun die Frage: Ist es bei einer Neigung zum Hohlkreuz bedenklich, die hintere Oberschenkelmuskulatur zu dehnen? Schließlich sorgt sie ja dafür, dass das Becken nicht nach vorne kippt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?