Krafttraining bei meinem Gewicht ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Nico :) da du schon fast 17 bist und auch sonst keine gesundheitlichen Probleme hast, denke ich das Krafttraining bei dir bedenkenlos möglich ist. Du hast so relativ wenig Gewicht für deine Körpergröße und deshalb auch einen sehr geringen Körperfettanteil, wodurch du wahrscheinlich sehr schnell die ersten Erfolge haben wirst. Wenn du dich zusätzlich richtig ernährst kannst du diesen Vorgang positiv unterstützen. Außerdem ist sehr wichtig, dass du nicht zwingend zunehmen musst, da man nicht das Fett trainiert sondern die darunterliegenden Muskeln. Viele Menschen haben zum Beispiel einen Sixpack , der aber unter einer zu großen Fettschicht liegt, sodass man nichts davon sieht. Deshalb müssen viele die sich einen Sixpack antrainieren vollen hart trainieren und zusätzlich eine Diät machen, um die Fettschicht abzubauen. Dieses Problem wird bei dir vermutlich weniger deutlich auftreten. :) Wenn du in einem Fitnesscenter trainierst kann dir zusätzlich ein Trainer passende Übungen für dich aussuchen und deine Ernährung mit dir planen. Somit kannst du effektiver trainieren und die Gefahr, dass du dich überschätzt ist minimiert. Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe meine Antwort hat dir geholfen. viele liebe Grüße Athletic

Dankeschön auch für deine gute und zielgerichtete Antwort. Du hast meine Frage sehr gut und schnell beantwortet und hast mir noch sehr große Hoffnungen gegeben das finde ich gut. Vielen Dank

0

Dankeschön auch für deine gute und zielgerichtete Antwort. Du hast meine Frage sehr gut und schnell beantwortet und hast mir noch sehr große Hoffnungen gegeben das finde ich gut. Vielen Dank

0

"frage ob es gut ist, obwohl ich etwas dünn bin, mit dem krafttraining anzufangen" - Gerade deswegen solltest du mit Krafttraining beginnen!

frage ob es gut ist, obwohl ich etwas dünn bin, mit dem krafttraining anzufangen

Klar - aber stell es richtig an. (Ich habe auch mit ca. 64 Kilo bei 180 cm angefangen und war ne richtige Bohnenstange!)

muss ich erst sehr zunehmen um das fett dann zu trainieren?

Nein, auf keinen Fall, lass Dir sowas nicht einreden. Erstens kann man Fett nicht in Muskeln umwandeln und zweitens musst Du nicht warten, bis Du eine gewisse Masse erreicht hast.

Vielleicht kennt ihr ja auch gute internetseiten wo ich sowas nachlesen kann :)

Ich habe damals auf www.team-andro.com viel gelernt. Da gibt es sehr gute Artikel zu allen möglichen Themen.

Aber auch aus Büchern, z. B. "Synergistisches Muskeltraining" von Klaus Arndt, "Strength Training Anatomy Workout I" und "Strength Training Anatomy Workout II" von Frédéric Delavier, "Fit ohne Geräte" von Mark Lauren usw.

In meinem Profil hier unter "Mein Blog" findest Du den Link zu unserem Kanal (heißt "BenDanFitness" bei YouTube) - sicherlich helfen Dir unsere Infos da auch weiter, aktuell haben wir da viel Stoff für Anfänger. :)

Gruß!

von 64 auf 76 Kilo - (Krafttraining, Muskeln, Gewicht)

Hallo, vielen dank für deine präzise und so schnelle Antwort, es hat mir sehr geholfen und du bist direkt auf meine fragen eingegangen. Danke vielmals

0

Plötzlicher Gewichtszuwachs, Muskelaufbau

Hi, ich bin jetzt 15, fast 16 jahre alt und betreibe nun seit ca. 4 Monaten Muskelaufbau. Dies klappte auch ganz gut, denn in dieser Zeit kam ich von 51kg auf 55kg bei einer Größe von 163 cm. Nun hab ich in wenigen Tagen 1,5kg zugenommen, sodass ich jetzt 56,5kg wiege. Ich habe in letzter Zeit nichts an meiner Ernährung geändert, esse aber Grundlegend ziemlich gesund, dh. keine Süßigkeiten, gesunde Fette etc. Das einzige was sich verändert hat, war mein Trainigsplan, vor ungefähr einer Woche. Dieser ist noch schwerer als der andere und müsste eigentlich sogar noch mehr kcal verbrennen also kann der Gewichtszuwachs auch nicht an dem Plan liegen. Also habt ihr eine Idee warum ich plötzlich so schnell zugenommen habe? Könnten das einfach Flüssigkeitsablagerungen sein? Sollte ich jetzt anfangen Ausdauertraining zu machen oder weniger essen? Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten :) Ps: Mein Ziel ist schon Gewichtszunahme... aber halt Muskeln und kein Fett.

...zur Frage

Mittelhandknochenbruch (MHK5) wann kann ich wieder mit dem Training anfangen bzw voll belasten?

Hallo erstmal, ich komm mal direkt zur Sache: Unzwar hab ich vor 5 Wochen und 1 Tag die Hand operiert bekommen, welche ich 1 Tag vorher gebrochen hab (mhk5) und wollte nun wissen, wann ich wieder mit dem Krafttraining anfangen kann (unzwar mit voller Belastung!!!) Ich habe ne Platte und 4 Schrauben drin die Naht ist gut verheilt und es ist (glaube ich zumindest) ganz abgeschwollen, wobei ich das nicht genau sagen kann weil ich irgendwie vermute dass sich die Platte am Handrücken bisschen anhebt wenn ich die Hand gerade ausstrecke und die Platte, so der Arzt, kommt nach ca 6-8 Monaten wieder raus und die Physio ist auch super verlaufen, hatte heute den letzten Tag und die Hand lässt sich so ca 90 oder 95 Prozent einwandfrei bewegen und fast komplett ohne Schmerzen. Zu meiner Person : ich bin 19 Jahre alt und war vorher regelmäßig im Fitnessstudio und möchte diesem Hobby wieder nachgehen. Hat jemand von euch Erfahrung was dashier betrifft ? Weiß einer von euch wie lange das dauert bzw wann ich meine Hand wieder ohne Bedenken ganz belasten kann ? Und wie wäre die Idee einfach wieder normal mit bandage anzufangen(solche Bandagen wie die Boxer haben um ihrer Hand unter den Handschuhen gute Stabilität zu bieten)?

Danke im Voraus (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?