Krafttraining ab wie viel Jahren?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Das ist egal,es kommt auf die Geräte an 66%
Erst ab dem Alter an dem man ausgewachsen ist 33%
Lass dich nochmal untersuchen,weil... 0%

1 Antwort

Beim Krafttraining besteht immer die Gefahr der Überlastung. Besonders wenn man sich noch im Wachstum befindet. Im Prinzip ist ja jede sportliche Betätigung ein Krafttraining, weil die Muskulatur mehr oder weniger beansprucht wird und sich deshalb anpasst, nur eben nicht so speziell und nicht so intensiv. In dem Moment, wo man richtig speziell eine Muskelgruppe mit ordentlich Gewichten sehr intensiv trainieren will, kann es gefährlich werden. Sicher ist eine allgemeine Aussage nicht so einfach zu treffen. Ich würde gerade in jungen Jahre die Entscheidung ob man Krafttraining betreiben soll, mit welchen Gewichten, wie oft und welche Übungen man macht, am Anfang immer einem erfahrenen Trainer überlassen, der das ganze anleitet und überwacht. Je jünger man ist, um so größer ist das Risiko Schaden zu nehmen.

Mit 19 jahren mit handball anfangen?

hallo, bin 19 jahre jung und wollte eure meinung mal wissen ob ich in meinem Alter noch mit handball anfangen soll? Betreibe schon immer Sport, zuletzt Volleyball, und möchte nun wieder etwas neues ausprobieren. Allerdings weiß ich nicht ob ichgeeignet bin. kann zwar gut werfen, aber meine Ausdauer ist nicht gerade die beste.... Also was meint ihr, würde mich freuen wenn ihr mir vielleicht paar Tipps geben könntet!

...zur Frage

Scharmbeinentzündung festgestellt, weiter Sport machen?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt, spiele Oberliga Handball und habe 3 bis 4 Mal in der Woche Training (+1 Spiel) . Ich habe mir im August 2016 die Leiste gezerrt und hatte ab diesem Moment Probleme mit der Leiste (- und den Adduktoren + im Hüftbereich). Jedes Mal, während dem Traing (bzw. wobei ich das Scharmbein belastet habe, hat es gezogen, oder sogar schlimmere Schmerzen hervorgehoben) Bei meinem letzten Spiel (dem 05.11.16) tat es noch mehr weh, sodass ich gegen Ende des Spieles schon vom Platz gehen musste, da ich fast umgefallen wäre. Nach dem Spiel, hatte ich so große Schmerzen (hinzu kommt noch schwindelkeit), dass ich mich gleich inse Bett gelegt hatte. Da es sich wieder verbessert hat, ich aber trotzdem ein komisches Gefühl hatte, bin ich dann am 07.11.16 zu meinem Hausarzt gegangen und er konnte bei mir eine "Scharmbeinentzündung" festellen.

Jetzt muss ich ab nächster Woche (Zeitpunkt wird mir noch gesagt) zu einer Physiotherapeutin gehen, damit die Entzündig Manuell behandelt werden kann. Hinzu muss ich 7 Tage, 3 Mal am Tag Iboprofen nehmen, damit die Entzündung zurückweichen kann.

Mein Arzt sagte mir, ich solle kein Sport machen, damit ich das Scharmbein nicht belaste...

Nur mir liegt ganz einfach mein Sport (Handball) sehr am Herzen, ich mache das für mein Leben gerne (Schon immer). Ich habe mir schon öfters etwas gezerrt, was ich dann aber wieder nach einer Woche schon unter Kointrolle hatte.

Für uns ist es im Moment eine wichtige Saison und bin dort ein Stammspieler, wo man mich braucht.

Ich weiß nicht so recht, ob ich weiter (So wie ich es bisher Tat) trainieren soll...

Die Folgen, was passieren kann, wenn ich weiter Sport mache, hat mir mein Arzt auch gesagt.

Wie ist eure Meinung dazu? Hat das Jemand schonmal mitgemacht?

Freue mich über Antworten...

Danke

...zur Frage

Muskelkrafttraining mit 22 Jahren zu spät?

Hey Leute, ich bin jetzt 22 Jahre alt und trainiere schon seit Jahren Schwimmen professionell (war auch in einem Verein, habe jedoch auch zwischendurch aufgehört) und habe einen ziemlich gut definierten, leicht muskulösen Körper. Jetzt möchte ich jedoch an Muskelmasse zunehmen, da ich mit Schwimmen alleine es nicht schaffe. Ist es zu spät mit 22 Jahren mit Muskelkrafttraining zu beginnen? Ich hätte auch einen Partner der schon 5 Jahre trainiert und mich auch unterstützen würde.

PS: Seit einigen Monaten nehme ich auch schon regelmäßig Designer Whey Protein zu mir. Ohne Eiweißpulver schaffe ich es sonst nicht auf meine 1,5 - 2g Eiweiß pro kg. Ich wiege momentan 81kg auf 183cm.

...zur Frage

Ist dieser Spielzug bzw. Trick bei einem Handball spiel verboten ?

Ich hab diese Frage im Forum von jemanden gefunden und hab mich schon sowas auch schon gefragt:

"Meine Freundin und ich wollen in unserem Letzeten Rundenspiel folgenen Tricke machen( beim Freiwurf) sie stellt sich an die gestrichelte 9 meter linie um den Freiwurf auszuführen spielt den Ball zu einer mitspielerin von uns in dem moment hockt sich meine Freundin auf den Boden, ich bekomme den Ball zugespielt , brell und steige auf ihren rücken, springe von dort aus ab über den Gegnerichen Block und probiere das Tor zu treffen. Die haben wir schon einige male geübt klappt auch gut habe das selber schon mal in Dänemark gesehn. Jetzt meine Frage ist dieser Trick verboten?"

...zur Frage

Mit 14 noch Leistungsturnen?

Ich werde in diesem Jahr 14 Jahre alt und mein größter Wunsch ist Leistungsturnen/Gymnastik zu machen. Ich mache seit vier Jahren Ballett und kann schon ein Paar Dinge(Brücke aus dem Stand+Überschlag, Handstand+Überschlag und Rad), habe ich noch Chancen richtig gut zu werden?

...zur Frage

Mit 22 Jahren noch mit Schwimmen im Verein anfangen?

Hey Sportsfreunde, Seit längerer Zeit beschäftigt mich der Gedanke mit Leistungsschwimmen im Verein anzufangen. Nun hab ich informationstechnisch 2 Probleme: Ich bin am Freitag 22 Jahre alt geworden. Anfang 2015 habe ich bei einer Größe von 190cm 136 kg gewogen, bin mittlerweile schon bei 97 kg. Hautlappen oder der gleichen habe ich zum Glück nicht. Hab mich heute auch mit einer Mail an den Schwimmverein in meiner Heimatstadt gewendet. Der Trainer hat auch prompt geantwortet. U.a das man nie zu alt ist um anzufangen. Ich bin echt ehrgeizig und will nichts anderes.

Was meint ihr ? Besteht eine Chance für mich ?

Ich freue mich auf viele konstruktive Antworten.

Viele Grüße 💪🏼:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?