Kraftraining Soll ich zuerst den bizeps trainieren und dann den Rücken oder andersrum?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Grundregel besagt das erst die Großen und dann die kleinen Muskelpartien trainiert werden sollten. Das hat den Hintergrund das kleine Muskelgruppen schneller ermüden. Trainierst du zuerst den Bizeps dann kann die Vorermüdung zu groß sein, so das du den Rücken nicht mehr kraftvoll trainieren kannst weil die Arme schlapp machen. Wie aber bei so vielen im Leben sollte jeder ausprobieren was für ihn am besten ist. Von daher spricht nichts dagegen beide Varianten auszuprobieren und die für dich effektivste Variante weiter zu verfolgen.

Ich kenne als Grundregel: die größere Muskelgruppe immer zu erst trainieren

Wie Prince schon sagte: Erst die größeren Muskeln. Das ist normalerweise besser.

Wenn Du z. B. beim Latziehen, Klimmzügen oder Bankdrücken versagst, weil die Hilfsmuskeln am Ende sind, haben Deine großen Muskeln nichts davon und Du musst den Satz abbrechen.

Übrigens: Man kann große Muskelgruppen vorermüden, um sie stärker an ihr Limit zu bringen, bevor kleinere Hilfsmuskeln versagen. (Das ist aber eher eine Technik für Fortgeschrittene...)

Erst den Rücken, sonst sind Deine Arme zu müde um noch zu ziehen..... Evtl. reicht das auch schon aus und Du brauchst die Arme nicht noch isoliert trainieren.

Das ist doch Jacke wie Hose.

Was möchtest Du wissen?