Kraft für klimmzüge

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

dass Übung bekanntlich den Meister macht, gilt natürlich auch für Klimmzüge. Hier ist die inter- und intramuskuläre Koordination gefragt, also das Zusammenspiel der einzelnen Muskeln und Muskelgruppen.

Am besten lernt man Klimmzüge mit Hilfe eines Stuhls. Stell Dich auf den Stuhl und positioniere Dich so, dass sich Dein Kinn über der Klimmzugstange befindet. Nun greifst Du die Klimmzugstange mit einer engen Griff-Fassung im Kammgriff (die Finger Zeigen wie die Zinken eines Kamms zu Dir). Nun versuche diese Position – ohne Stuhl! – so lange wie möglich zu halten. Reserviere aber trotzdem noch so viel Kraft, dass Du Dich langsam (!) wieder nach unten absenken kannst.

Bei einer weiteren Übung mit Stuhl, stellst Du diesen etwas VOR die Klimmzugstange und zwar so, dass Du Dich in leichter Schräglage befindest. Das macht die Ausführung etwas leichter. Erschwere dann von Woche zu Woche die Ausführung, so dass Du immer mehr in die senkrechte Position gerätst und irgendwann den ersten perfekten Klimmzug schaffst.

Falls Du die Möglichkeit hast, kannst Du noch zusätzliche Latziehen zur Brust praktizieren.

Trainiere Deine Klimmzüge nicht jeden Tag, denn wie bei allen Kraftübungen entstehen hierbei kleine Microverletzungen in der Muskulatur. Diese kleinen Risse müssen ausheilen. Auch sollte eine Pause von mindestens 1 Tag dazu beitragen, dass sich die Muskeln erholen und sich der Belastung anpassen können.

Gruß Blue

Schnapp Dir einen Stuhl, steig drauf und beginne den Klimmzug "andersrum"! Sprich: Du startest in der obersten Position und lässt Dich so langsam wie möglich runter. Das machst Du ein paarmal hintereinander. Dann mindestens einen Tag Pause (Du wirst einen schönen Muskelkater bekommen). Nach ein paar Wochen hast Du so viel Kraft, dass Du ganz sicher zumindest 2, 3 Klimmzüge schaffst.

da gibt es eine gute anfängerübung: du springst hoch an die klimmzugstange (oder kletterst wie im video auf einen stuhl per änliches) und lässt dich langsam herunter:

. wenn du aber selbst die nicht kannst, würde ich erstmal im fitnessstudio latzug üben. so, wenn du von denen schon ein paar kannst, könntest du schonmal volle klimmzüge probieren. um die wiederholungszahlen gut zu steigern, gibt es die GTG-variante. google da einfach mal grease the groove.

Was möchtest Du wissen?