Kopfschmerzen nach MRI??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist eine Magnetresonanztomographie - Klartext Kernspinttomographie. Da wird ins kleinste Detail das verletzte Teil (Schulter, Handgelenk, Knie, Hüfte etc.) geröntgt (von allen Seiten) um genau zu erkennen ob und was für eine Verletzung vorliegt. War bei mir kürzlich die Schulter (da wurde ein Schlüsselbeinbruch usw. festgestellt). Muss jetzt zum speziellen Sportarzt der meine Schulter wieder hin bekommt.

Wieso warst Du in der Röhre? Eine Verletzung an der HWS (Halswirbel oder ähnliches)? Von der Röhre glaube ich nicht das sowas entstehen kann, aber da Du eigentlich wegen dem Ergebnis zum Arzt gehen musst, kannst Du dort es ja gleich mit ansprechen. Dein Arzt kann dann sagen woher diese Kopfschmerzen kommen könnten. Wahrscheinlich hat es was mit Deiner Verletzung zu tun und nicht weil Du jetzt in der Röhre warst. Klar, die Röhre macht laute merkwürdige Geräusche, aber sonst macht sie nichts als nur ein paar Bilder. Wünsche Dir gute Besserung und bespreche es mal mit Deinem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink 1 Liter Wasser langsam Schluck für Schluck, und du wirst keine Kopfweh haben. Wenn doch : Hausarzt.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maschida
06.04.2013, 23:17

Danke. Werde ich gleich Versuchen

0

Es gibt Menschen, die sich mit so etwas auskennen. Die haben das studiert und nennen sich ÄRZTE. Hier geht es ausschließlich um SPORT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?