Kopfballstark trotz geringer Größe?

3 Antworten

Man kann mit Sprungkraft viel weg machen aber wenn du ein besseres Stellungsspiel hast liegt der Vorteil wieder auf deiner Seite da du besser zum Ball stehst. Daher mit Sprunggewaltig zu sein ist immer gut aber nicht immer das mass aller dinge. Das Stellungsspiel beim Kopfball ist sehr wichtig.

Beim Kopfball kommt es meiner Meinung nach hauptsächlich auf das Timing an. Um gleich mal ein Beispiel zu bringen: Mladen Petric ist mit seinen 1,85m auch nicht der Größte, aber er steht einfach immer richtig, hat ein gutes Gespür und vor allem ein richtig gutes Timing wann er springen muss. Sprungkraft gehört natürlich auch dazu, zusätzlich noch ein gewisser "Körper", so dass man sich in der Luft nicht wegschieben lässt. Aber Größe allein ist eben nicht alles!

hmmm 20cm ist schon ein dickes Ding! Mit Sprungkraft wirst du sicherlich einiges wett machen können, aber der Schlüssel zum Erfolg liegt in deinem Stellungsspiel und im "Antizipieren" der Spielsituation. Hast du das, dann brauchst du rein theoretisch auch nicht so viel Sprungkraft weil du dann deinem Gegenspieler 2 Schritte voraus bist.:-)

Optimale Größe beim Radtrikot

Hallo,

ich bitte Euch um Eure Einschaetzung. Ich moechte mir online einige Radtrikots kaufen und bin unsicher ob der korrekten Groeße. Ich habe das Problem, dass ich zwischen M und L liege. Koerpergroesse 1,76, 72 kg Gewicht, Brustumfang 94 cm. Ziehe ich ein M an, dann ist das in der Armlaenge und im Brustbereich sehr angenehm, allerdings am Bauchspeck "peinlich" eng. Ziehe ich L an, ist es am Bauch angenehm, allerdings oben windig.

Soll ich hier auf mehr Freiheit oder auf eng anliegend am ehesten achten.

P.S. Ich fahre Rennrad, im Schnitt knapp ueber 30 km/h und ca. 150 km pro Woche. Waere Euch sehr dankbar fuer Euren Rat. Danke und Gruesse, Dan

...zur Frage

Mein Bizeps wächst nicht trotz optimales Training?

Trainiere seit 5 Monaten mit Disziplin und optmaler Ernährung im Gym. Das Problem ist, der Bizeps wächst nicht wobei andere Muskelgruppen wie Brust,Rücken vor allem Trizeps gut gewachsen sind. Was kann ich nur falsch machen? :::FOTOS IM ANHANG!::: Startgewicht 63 Kilo, Grösse 185 cm Jetzt 75 Kilo, Grösse 186 cm Sagt bitte nicht dass der Tp Müll ist.. Somit hab ich echt gut aufgebaut bis auf bizeps.. (Fokus auf brust und arme) Mo: Brust/Trizeps Die: Rücken(+nacken)/Bizeps Mitt: Schulter/Bauch+beine Don:Brust/Trizeps Fr: Bizeps/Bauch Sa +So frei

...zur Frage

Krafttraining bei meinem Gewicht ?

Hallo, Ich bin männlich und 16 1/2 Jahre alt, mit meinen etwas unter 60 Kilo bei 182 Zentimeter Körpergröße, frage ob es gut ist, obwohl ich etwas dünn bin, mit dem krafttraining anzufangen, weil ich natürlich einen guten Körper bekommen will, wobei die Brust zum Beispiel größer werden soll. Kommt das von allein wenn ich anfange? oder muss ich erst sehr zunehmen um das fett dann zu trainieren? so mehr oder weniger? Vielen dank für eure antworten und tipps. Vielleicht kennt ihr ja auch gute internetseiten wo ich sowas nachlesen kann :) Danke für die Kommentare.

...zur Frage

Massphase ernährung

Hallo Leute,

Ich trainiere seit 5 Monaten. Meine Daten:

Größe: 174 cm Gewicht: 65 kg

Nun sagen mir viele ich sollte mit der Massephase beginnen weil ich auch äußerst dünn bin und dünne arme habe.

Das Problem ist jedoch ich habe keine Ahnung wie ich mich in so einer massephase ernähren soll. Ich weiß dass ich einen leichten kalorienüberschuss haben soll aber ich will das auch auf die gesunde art machen und nicht wie die anderen die sich einfach vollstopfen..

Nun meine Frage: auf welche nährwerte soll ich verzichten bzw. Wenig zu mir nehmen? Welche nährwerte sind die wichtigsten? Wie siehts mit Fett und Kohlenhydrate aus? Und welche supplements soll ich zu mir nehmen?

Hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

keine einbußen der schnelligkeit und sprungkraft trotz 3 monate pause

konnte wieder ins training einstiegen, habe erst locker und mit geringer intensität angefangen, und langsam diese erhöht. was mich sehr (posittiv) überrascht hat, dass meine sprintschnelligkeit so gut wie keine einbußen erlebt hat ( immer noch sehr explosiver start, 60m handgestoppt ( sehr nah dran)wie in der vollen trainingszeit, kann immer noch plyometrische übungen über hürden machen und komme rüber, springe im weitsprung immer noch so weit wie vor einem halben jahr (6m im schnitt, PR 6,40m) sowie im dreisprung. aber das liegt aber v.a. an der technik glaube ich dass die weiten nicht mehr so stimmen, die ist sehr stark eingerostet

gleichzeitig ist diese gute nachricht doch ein wenig deprimierend für mich. in der vorbereitungs-und wettkampfsperiode der letzten und saison und der diesjährigen (zumindest der anfang) war die schnellkraft genau so ausgebildet, trotz sehr häufigem und gutem training dafür. d.h müsste eigentlich heißen dass ich stagniert habe

und wie lässt sich die leistung erklären trotz dieser langen pause ? im ausdauerbereich habe ich natürlich total abgebaut und komm beim aufwärmen schon ins schnaufen, während der pause habe ich nichts für meine beine getan.

für mich bleibt das nervensystem ein geheimnis^^

...zur Frage

Korrekte Größe für Gymnastikball?

Welche Größe wäre beim Gymnastikball (Pezziball) richtig für mich?

Er soll nicht als Sitzball, sondern als Trainingsgerät (Core) verwendet werden.

Bin 176 cm und laut Tabelle wären 75cm korrekt. Da ich aber relativ kurze Beine habe, frage ich mich, ob es besser 65cm sein sollten (laut Tabelle bis 175cm Körpergröße).

Spannweite der Arme ist mit strecken knapp 180cm.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?