Kondition aufbauen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

ich vermute jetzt einmal, Du meinst die Ausdauer, die Du verbessern willst. Der Begriff "Kondition" ist nicht mit "Ausdauer" identisch. Kondition ist ein Überbegriff und definiert sich in

  • Kraftfähigkeit,

  • Schnelligkeitsfähigkeit,

  • Ausdauerfähigkeit

  • Beweglichkeit.

Ausdauer ist also ein Teilbereich der Kondition. Um die Ausdauer zu verbessern eignen sich verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten ist es – vorausgesetzt Du verfügst schon über eine gewisse Grundausdauer – wenn man wie folgt verfährt:

  1. mehrmals in der Woche zu laufen.

  2. länger zu laufen (langsame Steigerung von 30 auf 60 Minuten).

  3. in der gleichen Zeit eine längere Strecke zu bewältigen.

Punkt 2. sollte stets vor Punkt 3. erfolgen.

Eine weitere sehr effektive Möglichkeit seine Ausdauer zu verbessern ist Intervalltraining. Beispiel:

3 Minuten zügig laufen – 2 Minuten zügig gehen – 3 Minuten zügig laufen; insgesamt 5 Wiederholungen. Je nach Fitness-Stand kannst Du die Laufphasen verlängern. Durch diese Methode verbesserst Du Deine aerobe und anaerobe Fähigkeit.

Gruß Blue

wo ich gerade lese aerob und anaerob... ist es normal, dass ich beim Sprint die Luft anhalte? :D

LG

0
@diabolino

Wer beim Sprint eine gute Leistung erbringen will, muss den Körper optimal mit Sauerstoff versorgen, und das schafft man nun einmal nur durch Atmung. Spitzensportler schaffen es zwar auf 100 m nur 2 – 3 zu atmen, doch können wir uns wohl kaum mit Usain Bolt vergleichen. Normalerweise wird bei dem Kommando „Fertig“ eingeatmet, wodurch sich automatisch die Körperspannung erhöht, und bei „Los“ wird über die ersten Meter ausgeatmet. Danach wird ganz normal locker weiter geatmet.

0

Besonders empfehlen möchte ich das HIT Training. 4 Minuten Belastung, 3 Minuten aktive Erholung bei 4 Durchgängen. Leistungszuwachs ca. 0,5%. Machst du das 10 x hast du einen Zuwachs von ca. 5 %.

Viel Spaß!

0
@Talentschmieder

Das hat nichts mit HIT zu tun, sondern mit H I I T !!! H och I ntensives I ntervall Training! Und dieses H I I T ist für Einsteiger überhaupt nicht geeignet.

0

Um länger laufen zu können brauchst du erst mal ne gewisse Grundlagenausdauer. Gie trainierst du am besten, wenn du dich "bremst" und länger läufst. Die meisten "schiessen" gleich los wie verrück, und dann ist ziemlich schnell die Lust zum Laufen weg. Bewusst bremsen und versuchen ein bisschen länger zu laufen oder alternativ andere Ausdauersportarten (rad/schwimmen) nutzen, um Grundlagenausdauer aufzubauen.

Übe einfach das worin du besser werden möchtest ist das ein Fußball Verein?? Dann laufen Rennen bremsen muskelaufbau usw trainiere am besten immer um die 100 min nicht jeden Tag immer ein Tag Pause viel Erfolg

Ja genau, es ist ein Fußballverein.

0

Wenig Trainingserfolge mehr im Tennis?

Hallo liebe Community ^^ Ich bin nun 14 Jahre alt und spiele seit 3 1/2 Jahre Tennis. Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren stark an der Kondition und Technik gearbeitet und hatte sehr gute Rückmeldung von Trainer/Mannschaft bekommen. Bin nächste Saison sogar für die Herrenmannschaft gesetzt was mich im ersten Moment ziemlich überraschte :D Ich weiß das kommt jetzt alles ziemlich eingebildet und egoistisch vor, was es aber nicht sein soll. Jetzt aber zur eigentlichen Frage. Seit 2-3 Monaten merke ich wie ich nur noch langsam Fortschritte mache, was mich ziemlich beunruhigt. Mein Vater (30 Jährige Tenniserfahrung, C-Trainer ) meinte das wäre normale da ich ja die letzten Jahre den schnellen Fortschritt genoss. Was meint ihr? LG Marcel :)

...zur Frage

Fitness, Ausdauer, Fußball, Muskelaufbau

Hallo, ich bin 17 Jahre alt, 1,90m groß, 82kg schwer und spiele im Verein Fußball als Innenverteidiger. Da ich nächste Saison zum aktiven Spieler werde, und auch schon dieses Jahr im aktiven Bereich in einer etwas höheren Spielklasse zum Einsatz kommen werde, möchte ich meinen Körper dringend trainieren, um stämmiger und zweikampfstärker zu sein. Ich trainiere nun schon seit etwa einem halben Jahr neben dem Fußball im Fitnessstudio und habe schon in dieser Zeit 11 kg zugenommen, allerdings hat mich das die ganze Saison über äußerst Kondition gekostet, welche ich mir nun gleichzeitig noch einmal antrainieren will. Meine Frage wäre jetzt: kann man eine ordentliche Kondition überhaupt aufbauen und außerdem Schnelligkeit und Wendigkeit beibehalten, während man gleichzeitig versucht Muskeln und Masse aufzubauen? Mein Wunschgewicht wäre 85-86 kg - sprich ich muss noch 3 bis 4 kg zunehmen , aber ich will trotzdem meine alte Ausdauer zurückgewinnen. Ich muss noch hinzusagen, im Moment habe ich kein Fußballtraining wegen der Sommerpause, d.h. ich stelle mir einen eigenen Trainingsplan für die nächsten 5 Wochen auf. Wie könnte ich mein Training am besten gestalten?

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten

Gruß Sergio

...zur Frage

Brauche dringend Hilfe und Rat! (Fußball)

Ich bin seit 3 Monaten in einem türkischen Verein, weil mein Freund dort spielt. Ich trainiere immer fleißig mit und komme immer zum Training. Doch der Trainer setzt mich nie regelmäßig ein. Er lässt jeden spielen, ob schlecht oder gut, nur mich nicht. Und wenn ich mal spiele, spiele ich entweder die letzten 10 Minuten oder werde ein- und dann wieder ausgewechselt. Und dann lässt er mich noch nicht mal auf der Position spielen, auf der ich mich am Wohlsten fühle (bin eigentlich Flügelspieler und er lässt mich meist Stürmer spielen und da kann ich meine Stärken nicht ausspielen). In den Trainingsspielen trickse ich immer ein paar aus und mache auch Tore, doch ich hab das Gefühl, dass der Trainer mich ignoriert. Ich hab schon ein Probetraining bei einem Verein gemacht, der zwei Klassen höher spielt, absolviert und der hat gesagt ich soll kommen. Aber ich kann irgendwie nicht, denn ich will mich unbedingt durchsetzen. Könnt ihr mir helfen und Ratschläge geben?

Lg FcPortoFan

...zur Frage

Keine Kondition. Ich schaffe es nicht einmal mein Pferd zu reiten!

Es ist sehr deprimierend. Gut, ich bin Mitte dreißig und war noch nie der sportsmensch. Aber reiten, das konnte ich immer! Wenn ich jetzt anfange zu traben, wird's nach etwa 3 Minuten hässlich. Der Rest ist eher eine Qual. Meiner Trainerin kann ich so auch nur bedingt zuhören, wenn sie irgendwelche Anweisungen gibt, denke ich oft: Mann hat die Probleme! Ich versuche die Prozedur an sich durchzustehen! Das geht schon über zwei Jahre so, aber so schlimm wie im Moment war es noch nie. Ich würde so gerne wissen, wie ich reiten würde wenn ich diese Probleme nicht hätte. Am schlimmsten ist der Atem, das Luftholen. Wenn ich mich dann noch aufreg, weil ich so ein Loser bin, wird der Hals eng und ich krieg wirkliche Probleme! Einmal war das ganz schlimm, hab schon Sternchen gesehen... Außerdem kann ich nach starker Anstrengung eine Zeitlang nur verschwommen sehen. Ist doch auch komisch, oder?

...zur Frage

Wie kann ich schnell Kondition für 3000m-Lauf aufbauen?

Hallo,

ich möchte bald den Aufnahmetest für die österreichische Polizei absolvieren. Dabei darf ich zwischen 18:30 - 20:10 min für 3000 m auf der Laufbahn brauchen.

Ich bin Laufanfängerin und habe generell eine nicht sehr gute Grundausdauer.

Meine Fragen: - Ist es möglich bis ungefähr Mitte Dezember - Mitte Jänner diesen Lauf zu schaffen wenn ich jetzt zu trainieren beginne? - Wie trainiere ich am besten, um schnell Ausdauer zu erlangen und mein Tempo zu verbessern?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?