Kommt es durch die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels Kreatin wirklich zu einer Gewichtszunahme?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kreatin hat die Eigenschaft vermehrt Wasser in der Muskulatur einzulagern. Von daher erhöht sich natürlich auch das Körpergewicht etwas, da der Muskel an Volumen etwas zu nimmt. Näheres zur Wirkweise von Creatin kannst du im unteren Link einsehen.

Quelle: Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreatin

  1. Kreatin ist in dem Sinne kein Nahrungsergänzungsmittel und 2. ja weil es das Wasser in deinem Körper speichert... aber nach einer 2 wochen kreation-kur wirst du es auch wieder abnehmen.

Einnahme von Magnesium

Ich habe 2. Meinungen über die Einnahme von Magnesium gehört:

Mein Arzt sagt, dass die EInnahme von Magnesium absolut überflüssig ist. Er hat Patienten die trainieren täglich 3 Stunden Ausdauer (Marathonläufer), die müssen Magnesium zusätzlich einnehmen. Bei einem normalen Sportler nimmt man die normale Menge durch Nahrung zu sich (was ich gut nachvollziehen kann). Die Einnahme von Magnesium hat sogar eher negative Erscheinungen, dass die Aufnahme anderer Stoffe (zB Balaststoffe) gehemmt wird. Außerdem hat mein Vater mir neulich erzählt, dass ein Bekannter von ihm mit einer Magnesium-Vergiftung 2 Wochen im Krankenhaus war.

Mein Physiotherapeut (von dessen Meinung ich sehr viel halte) sagt andererseits, dass man locker 700mg/Tag aufnehmen kann. Als ich ihn auf den Mann mit der Magnesium_vergiftung angesprochen habe, meinte er: "Man muss schon drauf achten, dass man hochwertiges Magnesium einnimmt und die "Behandlung" abbricht sobald der Stuhl weich wird."

Was stimmt denn jetzt? Sind beides Extreme...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?