Kommt beim Kraulen beim Beinschlag der Antrieb aus den Knien oder aus der Hüfte?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Kraul Beintempo kommt die Bewegung aus der Hüfte, wobei die Knie und die Zehen leicht einwärts gedreht sind. Man wird dabei die Knie abwinkeln, aber es ist nicht das Ziel, nur aus dem Knie heraus zu schwimmen, weil man den Vortrieb durch den Wasserkeil zwischen den Beinen erhält und beim gesamten Bein auch der Bewegungswinkel zueinander besser ist - außerdem ist die Bewegung aus dem Knie viel anfälliger für ein "radfahren" (abstoßen nach hinten, nur die Fußsohle als Antriebsfläche). Probier das einmal mit Flossen aus und Du wirst erkennen, daß ein Beintempo nur vom Knie heraus nicht viel bringt, während aus der Hüfte das Bein nachschwingen kann und man vor allem mit Flossen den Vortrieb deutlich spürt.

Knorpelschaden am Knie

Hi Leute,

bei mir wurde mit MRT ein Knorpelschaden vermutlich 3. Grades an beiden Knien festsgestellt.

Ich bin weiblich, Mitte 20 und normalgewichtig.

Ich war früher sportlich, habe dann wenig gemacht und vor ein paar Monaten wieder mit viel Sport angefangen und da habe ich Schmerzen (ein Ziehen und Knacken) in den Knien bekommen und bin endlich zum Arzt. Vorher hatte ich immer nur ein Knacken in den Knien, aber keine Schmerzen.

Ich habe erst in zwei Wochen einen neuen Termin beim Arzt, aber ich mache mir jetzt so meine Gedanken.

Was für Behandlungsmöglichkeiten gibt es und was schlägt der Arzt als Behandlungsmethode vor? Worauf sollte ich achten?

Was kann ich in der Zwischenzeit tun? Knie schonen und viel liegen oder Knie doch belasten mit Schwimmen oder so etwas? Soll ich meine Oberschenkelmuskulatur kräftigen? Bringt das überhaupt etwas und wenn ja, wie kräftige ich? Was sollte ich vermeiden? Helfen Nahrungsergänzungsmittel?

Ich würde mich wirklich freuen, wenn andere Betroffene vielleicht etwas dazu schreiben könnten.

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?