komme nicht auf meinen idealen Puls

3 Antworten

Der Laktattest gilt fürs Rad und ist auf den Crosstrainer nicht so 1:1 übertragbar. Es ist erheblich anstrengender, dass auf dem Crosstrainer zu machen. Es ist genau wie Sportella sagt. Du musst das einfach trainieren und Intervalle sind da sehr gut. Wenn du deinen Puls in die oberen Bereiche bringst, wirst du zwar vom % Anteil weniger Fett verbrennen, aber absolut viel viel mehr. Vom Nachbrennneffekt mal ganz abgesehen. Richtig trainieren? Kommt drauf an? Wenn du 3h Radfahren willst halte dich an deine 121, wenn du intensives Fatburning betreiben willst, geh 45 min auf den Crosstrainer und gib alles, mit Intervallen.

Hallo Martina!

Also wenn du einen Laktattest gemacht hast, dann solltest du sowieso keinen idealen Puls von 121 oder 128hz bekommen haben, sondern einen Trainingsbereich von - bis!!! Sieh noch mal nach bzw. frag noch mal nach...sonst war es kein aussagekräftiger Test!

Außerdem solltest du mehrere Trainingsbereiche erhalten haben, die du systematisch einsetzen sollst. Hast du keine Trainingsempfehlung für deine Zielsetzung erhalten?

Was den Crosstrainer betrifft: sieh zu, dass du eine relativ hohe Schrittfrequenz bei niedrigem Wiederstand fährst.

Und weil ich im Tread von sportella das Thema Fettverbrennung gelesen habe - ein Versuch der Erklärung: http://goo.gl/dT1tK

Hallo

das Märchen vom Fettverbrennungspuls ist wohl irgendwo immernoch aktuell. Aber es ist ein Märchen. Es wurde mittlerweile rausgefunden, dass das nicht stimmt. Ein bestimmten Puls um die Fettverbrennung zu optimieren gibt es nicht. Genauso wenig fängt die Fettverbrennung erst nach 30 Minuten an.

Mehr bringt mehr.Wobei hier die Trainingsintensität gemeint ist. Härter trainieren dafür kürzer bringt mehr als weniger intensiv dafür länger.

Alles Gute Marco

Was möchtest Du wissen?