Körperfett reduzieren - gewichtsverlust?

1 Antwort

Kommt alles auf Ernährung, Sport und ähnliches an 

Dein Gewicht muss sich nicht reduzieren um einen geringeren kfa zu erreichen 

Ausdauer, schwitzsport kann auch schonmal ein paar % bringen sowie ein kaloriendefizit

Mit wieviel Gewichtsverlust kann ich rechnen ?

Hallo, ich,weiblich,170cm u. 85kg habe vor 5x die Woche für jeweils 3std.ins Fitnessstudio zu gehen dazu mach ich die Almased turbo 1 Woche lang d.h täglich nur ca.600 kalorienaufnahme. Mich würde mal Interessieren mit wieviel Gewichtsverlust ich in dieser Woche rechnen kann?Und ob es beeinträchtigung geben kann da ich täglich leider seroquel prolong 200mg nehmen muss.

mfg

...zur Frage

Kfa senken. Welche Ernährung?

Hallo erstmals! Bin 15 jahre alt, 172cm, 57kg. Ich möchte bis zum sommer meinen kfa senken (stehe zurzeit bei ca. 15/16%). Jedoch weiß ich nicht wie ich es am besten erreiche. Habe 3mal die Woche Fußballtraining sprich Ausdauertraining, würde dann an den 2 freien tagen ein krafttraining machen. Trainiere zu hause mit Hanteln. Auf was muss ich achten bzw. wie sollte meine Ernährung aussehen? Viel KH? Wenig KH? 500 kcal defizit würden denke ich reichen. Funktioniert das mit dem Kraft- und Ausdauertraining? Und auf welche Lebensmittel sollte ich verzichten sprich welche sollte ich so oft wie möglich zu mir nehmen? (Vertrage aber kein Gemüse) Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

nach dem abnehmen körperfett reduzieren und muskeln aufbauen

hi

ich habe seit anfang dieses jahres meine ernährung "umgestellt" also eig kein fast food, mehr obst und halt drauf geachtet dass ich mich nicht vollfresse habe jetz aber nicht so nen schwachsinn wie 1000 kalorien diät oder irgendsowas gemacht. habe damit gut abgenommen und möchte nun meinen restlichen körperfettanteil reduzieren und muskeln aufbauen, dazu besitze ich zu hause eine hantelbank da ich nicht ins studio gehe. ich weiß man sollte sich die übungen lieber im studio zeigen lassen aber für mich reichen da auch gute internettutorials also das soll hier nicht zum gesprächsthema werden :D nun wollte ich fragen: wie muss ich mich ernähren und wie viel muss ich essen ? gibt es da ne seite mit nem guten ernährungsplan ? ich möchte noch restliches körperfett verlieren aber nicht viel dünner werden bzw. abnehmen deswegen möchte ich ja auch muskeln aufbauen. also wie kann ich muskeln aufbauen und fett verlieren ?

danke

...zur Frage

konstanter KfA

hallo, ich trainiere 2 mal pro woche Krafttraining + Ausdauer. hab meinen kfa innerhalb eines 1,5 jahres von 33 auf 23 gesenkt. versuche diesen nun auf dem stand zu halten. trainiere ca 1,5 stunden im bereich von 12 wdh und anschließend eine halbe stunde ausdauer. im moment lasse ich aber das krafttraining für die beine weg, da ich die muskeln dort wieder reduzieren möchte (habe es etwas übertrieben und aus den schlanken beinen wurden dicke), fange aber mit dem training wieder an solbald meine beine wieder etwas geschrumpft sind. nun versuche ich das fehlende beintraining durch ausdauersport auszugleichen (mache 60 min statt 30 und wenn möglich noch ein zusätzlicher tag 60 min). wird es ausreichen um meinen kfa auf diesem stand zu halten? das beintraining umfasste 5 übungen (beinstrecker,Ab/Adduktorenmaschine, Ausfallschritte und legcurl. oberkörper trainier ich natürlich weiter. sonst hatte das krafttraining hauptsächlich ausgereicht um meinen kfa zu senken.

freu mich auf eure beiträge!

...zur Frage

KFA 22% als Frau gut oder nicht?

Hallo,

ich habe meinen KFA gemessen (Navy-Methode) und habe einen Körperfettanteil von 22.1%. Laut Internet ist es ein eher guter Wert für eine Frau, aber ich finde ich habe schon noch ein bisschen "Speck", auch wenn ich sicherlich alles andere als dick bin.

Ich bin 20, weiblich 1,68m groß und wiege ca. 55kg.

Vielen Dank für eure Antwort und ich würde mich freuen, wenn dabei mehr rumkommt als ein Link, der mir sagt das alles in Ordung ist.

Danke und Grüße :)

...zur Frage

Im Winter Muskeln aufbauen und im Frühling/Sommer abnehmen

bin weibl., 16, 162cm groß wiege 54kg habe mich vor zwei wochen im fitnessstudio angemeldet und habe mir folgenden plan überlegt um bis zum sommer eine super figur zu haben. Jetzt im Winter und wo es noch Kalt ist widme ich mich mehr dem Muskeltraining und ca.2 mal cardio und sobald es wieder etwas wärmer draußen ist würde ich gerne meinen KFA reduzieren, da ich ja dann schon etwas mehr muskeln aufgebaut habe und dann etwas mehr cardio 3-4x die woche machen kann. Ernähren tue ich mich schon gesund eiweißreich, gute fette und gute KH. Also kurz gesagt Winter-Aufbauen/Frühling-Sommer-Kfa reduzieren(abnehmen).

wäre das eine gute idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?