Könnte mir jemand über Tennistrainer Lizenzen erzählen?

1 Antwort

Wenn du schon einen Trainerschein besitzt, kannst du beim Sportbund in deiner Umgebung mal nachfragen ob du dir den umschreiben lassen kannst. Wenn du vergleichbare Inhalte Erlernt hast und dein Schein noch nicht abgelaufen ist, sollte sowas in der Regel möglich sein. Ansonsten musst du im besten Fall nur einzelne Kurse belegen und im schlechtesten Fall den ganzen C-Trainer neu machen.

Vorteil des Trainerscheins ist vor Allem die Bezuschussungen für Vereine. Damit bekommen die nämlich Geld, wenn sie dich als offizielle Trainerin ausweisen können. Du musst halt dafür auch regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen, um deinen Schein zu behalten. Je nachdem auf welcher Ebene (Landesebene zB.) du arbeiten willst, sind dann auch B- oder A-Lizenzen nötig. Die Infos dazu bekommst du vom Sportbund.

Ob du eine Perspektive hast, kann dir hier keiner direkt sagen. Einerseits geht es darum, dass du in der Lage bist dein Wissen entsprechend gut zu vermitteln und du auch von den Teilnehmern entsprechend ernst genommen wirst. Du kannst ein noch so guter Sportler sein, aber als Trainer nichts taugen. Andererseits kannst du eventuell nicht mehr deinen Sport im vollen Umfang ausüben, bist aber dennoch einer der besten Trainer. Knackpunkt sind hier sowohl Erfahrung zur Trainingsgestaltung, Auftreten, aber auch ein Talent zum vermitteln des Wissens. Wenn das passt, kannst du durchaus was draus machen.

Was möchtest Du wissen?