Könnt ihr mir sagen ,ob ein Trainingspuls von 220 "normal" ist?

3 Antworten

ich halte eine Pulsfrequenz von 220 nach ca. 15 min. für zu hoch. Um den "Messfehler" zu bestätigen und gleichzeitig den max. Puls herauszubekommen, schlage ich ein Belastungs EKG bei Arzt vor. Hierbei kann man unter Aufsicht ein wenig R"Radfahren" und misst gleichzeitig einige Herzwerte u.a. den Puls. Im Anschluß des Test kennst Du Deinen max. Puls

Wenn du regelmäßig solche Werte bekommst, würde ich dir empfehlen dir einen guten Pulsmesser zu besorgen. Ich denke es handelt sich um einen Messfehler. Leider gibt es viele Billigprodukte auf dem Markt bei denen solche Messfehler an der Tagesordnung sind. Deswegen würde ich mir ein gutes Gerät besorgen und dann kannst du mit deinen richtigen Werten trainieren und dein Training richtig und effektiv planen.

Optimaler Fettverbrennungspuls?

Hallo

Wenn ich 1 Stunde jogge oder am Crosstrainer bin, habe ich immer einen ralativ hohen Puls. 150-160 oder sogar mehr. Ich fühle mich wohl dabei und schaffe locker die eine Stunde. (Es ist zwar anstrengend aber nicht unangenehm). Jetzt habe ich aber vom optimalen Fettverbrennungspuls gehört. Und mein Fitnessstudio bietet so einen Test an, wo man den optimalen Fettverbrennungspuls ermittelt. Nun meine Frage. Sollte ich nach diesem Test dann nur noch nach diesem Puls laufen oder sollte ich weiter machen wie bisher? Sind solche Tests sinnvoll? (Kosten ja auch viel Geld)

Und ausserdem: Stimmt das überhaupt, dass wenn man am optimalen Fettverbrennungspuls trainiert, mehr Kalorien verbraucht als anders. Also ich kann mir das nicht ganz vorstellen. Denn wenn ich zB nur 130 Puls haben darf, dann muss ich meine km/h und meine Steigung gewaltig herabschrauben. Und damit soll ich mehr verbrauchen? Das glaube ich nicht so ganz. Bei einem Auto ist es ja auch nicht so. Je mehr ich ins Gas steige - desto mehr brauche ich, oder nicht?

Bitte um eure Antwort

Danke

Lg Julia

...zur Frage

Marathon: wie viele Kilo nimmt man da ab?

Hallo!

Ich versuche seit längerem, mit geingem Erfolg abzunehmen! (ich habe ca. 15 kg Übergewicht). Das Verrrückte ist, dass ich manchmal tagelang kaum was esse, und dennoch kaum abnehme. Ich jogge auch jede Woche mehrfach 5 km im Wald. Aber es hilft alles kaum etwas. Nun muss ich in Kürze sehr fit sein, und dafür muss ich unbedingt viel abnehmen.

Nun habe ich davon gehört, dass man bei bestimmten Ausdauersportarten viel abnehmen können soll! Allen Voran wäre das Marathon (?). Natürlich kann ich noch keinen Marathon laufen; aber ich will dennoch wissen, wie viel KIlogramm man dabei (1 lauf) abnehmen kann, um ungefähr mir erklären zu können, was ich dafür tun kann, um abzunehmen, bzw. umzurechnen, wie viel ich in meinem Verhältnis ungefähr abnehmen kann!

Früher ist es mir mal gelungen, wenn ich z.B. gar nichts gegessen habe, bis zu 1 kg (!) täglich abzunehmen. Aber das funktioniert bei mir schon lange nicht mehr! Ich dachte daher, dass man als erwachsener Mann nicht mehr als 1 kg pro Tag abnehmen könnte. Dann habe ich aber davon gelesen, dass bestimmte Sportler innerhalb weniger Stunden mehr als 1 kg abhnehmen können!

Stimmt das?

Allerbesten Dank im Voraus!

...zur Frage

Sollte ich als Laufanfängerin lieber auf dem Sportplatz laufen?

Ich bin grade von Walken auf Joggen umgestiegen und frage mich jetzt ob das Laufen im Wald vielleicht noch zu anspruchsvoll für mich ist. Sollte ich wenn das der Fall ist dann nicht lieber auf einer Tartan- oder Aschebahn auf dem Sportplatz laufen?

...zur Frage

Crosstrainer -mit welcher Trainingsintensität höchsten Kalorienverbrauch?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir einen neuen Crosstrainer gekauft, den ich gerne täglich nutzen möchte. Nun ist es so, dass mir das Gerät bei Stufe 4 anzeigt, dass ich mehr verbrauche, als wenn ich auf Stufe 5 oder 6 trainiere (mit mehr Widerstand). Allerdings schaffe erreiche ich auf Stufe 4 auch keine sehr höheren Puls als 120-125. Auf Stufe 6 würde ich etwa mit einem Puls von 136 laufen. Ich bin zwar langsamer, aber dafür ist doch die Anstrengung höher, wenn der PUls höher ist, oder? Für mich steht der Kalorienverbrauch im Vordergrund. Also mit möglichst wenig Zeitaufwand, viele Kalorien verbrauchen. Es ist mir dabei egal, ob die Kalorien aus Fett oder Kohlenhydraten stammen. Ich habe auch schon ausprobiert, mich vorne anzuhalten (wie einem Stepper quasi und nur mit den Beinen zu treten). Dabei erreiche ich auch bei Stufe 4 einen Puls von etwa 136, weil ich schneller treten kann. Wäre es also sinnvoll daher die Stufe 4 beizubehalten und den Crosstrainer wie einen Stepper zu benutzen?!

Ich hoffe, dass meine Frage nicht allzu absurd klingt und sie mir jemand beantworten kann. Außerdem möchte ich ihn täglich für etwa 60 Minuten nutzen. Ich denke nicht, dass ich mich dabei überanstrenge.

Ich danke im Voraus für die Antworten,

vielen Dank - lg Sabrina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?