Könnt ihr mir bitte helfen einen Trainingsplan zsm. zu stellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun ja - Vegetarierin und Bio-Hühnerfleisch? Entweder das eine oder das andere :-)

So nun zurück zum Thema.

Um abzunehmen, musst du sicherlich kein Veggie werden. Aber es schadet nicht den Gemüseanteil zu erhöhen. Wichtig: Verzichte auf Rahmgemüse, sondern dünste dein Gemüse.

Ansonsten: Durch Bewegung verliert man ansich am meisten Gewicht, da der Körper hierbei das entsprechende Gewicht verliert. Beine & Po lassen sich gut trainieren & leicht. Bauch ist leider ein harter weg :)

Fang mit Joggen an & mach Beinübungen (leg dich hin & heb die Beine im 45 Grad Winkel, das trainiert Oberschenkel, Po und Bauch). Beim Joggen kannst du insgesamt viel Gewicht verlieren. Fang mit 5 Minuten an und erhöhe nach dem 2. Training die Dauer um 1 Minute. Klingt leicht? Dann mach mal :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich denke Du solltest einfach mit joggen anfangen, 2 * 45 Minuten oder 2 90 Minuten radfahren. Am besten im sportstudio unter Anleitung. Abends Kohlenhydrate weglassen.. Nach vier Wochen wirst duerfolge sehen. Ich denke aber auch das du noch nicht Übergewicht zu viel hast, und richtig erkannt: anfangen um fit zu sein:-) :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
waldweg15 12.11.2013, 18:32

Sorry, aber jemand der unsportich ist, wird garantiert keine 2 x 45 Minuten joggen können!

Ich war selbst mal dick & hab früher keine 3 Minuten durchgehalten. Man muss einfach klein anfangen, denn sonst erliert man die Motivation.

Und schick die kleine nicht ins Sportstudio. Abnehmen kann man auch ohne diese Studios wo so viele Magermodels und Scheinvorbilder rumrennen.

Auch dein Typ mit den Kohlenhydraten ist halbherzig, denn wichtig ist eine ausgewogene Ernährung!

Gruss: Der gelernte Koch

0

Was möchtest Du wissen?