Könnt ihr mir bei einer Prellung eine Salbe empfehlen

1 Antwort

Also ich persönlich schwöre auf Beinwellsalbe. Das Zeug vollbringt bei Prellungen und Zerrungen wahre Wunder. Am besten schaust du dir mal den Artikel hier an: www.pagewizz.com/beinwellsalbe. Da erfährst du alles, was du über Beinwellsalbe wissen musst.

Ist mein Brustkorb im Vehältnis zu groß? Was tun?

Huhu alle miteinander: erstmal kurz die Infos:

Bin 23, wiege 68kg auf 1,80m, vorkurzem noch 73kg da das Winterspeck war.. Bin seit kurzem im Fitnessstudio und hab seitdem eigentlich meist immer Cardio gemacht und halt nebenbei paar Geräte mitgenommen (Brust,Rücken,Arme,Bauch), aber halt nicht intensiv. Nun ist mir seit kurzem aufgefallen, dass mir die Proportionen meines Oberkörpers nicht wirklich hundertprozentig gefallen und stimmig erscheinen.. Mir scheint es, dass der Brustkorb bzw die Rippen im Verhältnis zum Bauch zu sehr raussticht, was vorallem bei eingezogenem Bauch aufällt..Hab auch paar Bilder mit hochgeladen, wo man das auch erkennen kann..und ich hoffe, ihr mir paar helfen könnt, ob ich mir da nur was einbilde, das vielleicht normal so ist und was ich vielleicht dagegen tun könnte?! Bestimmtes Muskeltrainig bestimmter muskeltruppen oder so? ..wie gesagt, bisher hab ich recht wenig gemacht im bereich Muskel etc... Oder meint ihr müsste ich noch ein Stück weiter abnehmen? Mit 68kg wieg ich ja nun auch nicht grad sooo viel bei ner Größe von 1,80m, deswegen erscheint mir das nicht als die erste Option, aber vielleicht hilft das?!

Ich danke euch.. ich hab halt auch angst davor zu "breit" zu wirken, auch jetzt schon (bei nur 68kg..aber vielleicht bin ich zu selbstkritisch, was meint ihr?!), da ich eigentlich eher schlank sein will, wie ich es bisher war..weshalb ich auch angst hab, dass die brust durch training noch mehr rausstechen würde oder so..

brustumfang ist bei mir in etwa 93cm und taille 82

drei bilder sind im normalen zustanden ohne dass der bauch eingezogen ist, zwei davon sind mit eingezogenem Bauch und ein Bild ist so meine Vorstellung wie es mir wünsche..

...zur Frage

Meine erste Fressattacke? Mein Körper sagt nicht, wann es reicht!

Hallo, ich bin total gesund, mache viel Sport, da ich auch Sport studiere und achte total auf gute Ernährung und das ich ausreichend Nährstoffe aufnehme, habe da auch ganz bestimmte Vorgaben vom Verein. Normalerweise klappt das alles prima, wenn ich Lust oder Hunger auf was habe, esse ich es, und zwar genau so viel, dass ich mich danach super angenehm satt fühle - esse nie zu viel oder zu wenig, mein Körper sagt mir genau, wann es genug ist!

Habe Freitags ausnahmsweise mehr Sport gemacht als sonst. Dazwischen hab ich viel getrunken und auch Banane und Nüsse gegessen, aber ich glaub es war doch ein bisschen zu wenig. Am Abend hatte ich dann solchen Hunger, obwohl ich eigentlich vom Bauch her "satt" war. ich hab noch was halbwegs gesundes aber kalorieneiches gegessen und abends einen Kakao getrunken, Am Samstag war es nicht wirklich besser, hatte auf alles Lust obwohl mein Bauch voll war aber irgendwie doch nicht! Hätte nur essen können. Habe ich auch. Heute früh dachte ich, es wäre besser, doch nach einem ausgiebigen Frühstück hielt das Sättigungsgefühl nur 2 Stunden an, ich bekam sofort wieder Heißhunger und hab dann Apfelstrudel, Chinesisich, eine Banane, Nüsse und Schoko gegegessen. Mein Bauch ist total dick, doch ich könnte weiter essen, es wiedersteht mir einfach nicht!

Morgen beginnt wieder meine Trainingswoche, ich fühle mich momentan einfach nur angefressen, dick und träge!

Was kann ich dagegen tun? Essen bis mir schlecht wird? Ich esse ständig etwas, mein Magen kommt gar nicht zum Verdauen, mein Körper sagt mir aus irgendeinem Grund nicht, dass es genug ist!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?