Könnt Ihr eine Kampfsportart empfehlen, die "meditativ" wirkt?

1 Antwort

Hallo scalerider, da kommt doch nur Taijiquan oder besser bekannt als Thai Chi Chuan, für dich in Frage. Es handelt sich hier um einen inneren Kampfsport wenn man so will. Beruht schon auf Kampfsportlehren und alle Bewegungen dienen der Selbstverteidigung. Aber diese langsamen Bewegungen steigern die Konzentration und dient der Meditation. Körper, Geist und Atem fließen hier zusammen.

Welcher Sport bei wenig Zeit?

Hallo zusammen,

ich habe früher regelmäßig und viel Sport getrieben (Fussball 3*Woche, Fitness, laufen, Fahrrad). Inzwischen habe wir Nachwuchs bekommen (und meine Tochter ist auch das Größte für mich) und ich habe nicht mehr so viel Zeit für regelmäßige Sporteinheiten (Job und Anreise zum Job beanspruchen ebenfalls viel Zeit). Derzeit spiele ich Montags noch Fussball und versuche irgendwie in der Woche noch laufen zu gehen. Das ist jedoch etwas unbefriedigend, nicht sehr ergiebig und abschließend macht mir Laufen keinerlei Spass. Die ist jedoch die unkomplizierteste Möglichkeit etwas Bewegung zu erlangen und man ist zeitunabhängig. Meine Frage an Euch, wer kann mir eine interessante Sportart mit viel Bewegung empfehlen. Kondition, Fitness und Haltung sind mir wichtig. Also ich suche etwas bei dem ich a) mein Bewegungsdrang ausleben kann und b) gleichzeitig noch etwas für die Gesundheit mache (Körperhaltung/Rücken- Bauchtraining) und c) abschließend eine gute Grundkonditon erhalte und erhalten kann. Mir sind keine "dicken Arme" wichtig. Vielen Dank.

...zur Frage

Interessant: Kakaopulver gegen den Schokolade und Kekse-Hunger ?

Da es jetzt Herbst wird, steigt mein Hunger auf Schokolade und Kekse abends voll an. Ich kann kaum was machen, muß nochmehr trainieren um mein Gewicht zu halten (habe gerade 11 Kilo abgenommen).

Durch Zufall habe ich eine Entdeckung gemacht: Nunja, rühr ich mir jetzt 2 Eßlöffel Kakao mit Milch und Naturjoghurt in eine Schüssel und noch etwas Süßstoff rein, und esse das, GIBT MEIN KÖRPER RUHE - den ganzen Abend lang ! Nichts, kein Apettit mehr auf Kekse Schokolade oder sonstwas. Mit dem bischen Kakao und dem kleinen Joghurt... TOLL !

Hab mich informiert: Kann es sein, daß mein Körper scharf auf die "Tryptophane" ist, die im Kakao und Schokolade drin sind ? Und wenn ich nur den Kakao esse, ist er dann halt auch zufrieden, weil die Tryphtophane da ja auch drin sind ? Fett und KH aus der Schokolade spare ich mir dann.

(Bitte keine Diskussionen über Süßstoffe und Schweinemast. Ich nehme wenig, und bei mir löst das ÜBERHAUPT KEINEN Heißhunger aus. Nein, im Gegenteil, mein Süßhunger wird total befriedigt. Aber hier geht es nicht um die Süßstoffe, es geht nur drum, daß nur Kakao mit Milch zu bitter wäre. Der Süßstoff muß sein, damit es besser schmeckt. Es geht hier um die Wirkung des Kakaos.)

...zur Frage

Morbus Osgood Schlater, was kann schnell helfen?

Hallo,

Ich habe einen Sporteignungstest in 2 Wochen und bin eigentlich recht gut vorbereitet. Leider macht mir durch einige ungewohnte Belastungen wie Bodenturnen oder Hochsprung mein linkes Knie Probleme. Seit ich 12 bin habe ich Morbus Schlatter ( jetzt 20), hat sich leider nie ganz zurückgebildet, trotz zahlreicher Maßnahmen. Die Fortsätze sind knöchern geworden, der Arzt meinte, dass er mir von einer Operation abrät, es aber ansonsten keine Möglichkeit gibt, das auf Dauer in den Griff zu bekommen. Ich kann auch eigentlich viele Sportarten ausüben, auch Fußball ist in der Regel kein Problem, ich muss mich nur 30min aufwärmen.

Mein Patellasehnenansatz inklusive des Bereichs außen herum ist angeschwollen und tut selbst in Ruhe weh - so schlimm war es schon ewig nicht mehr. Bewegung nur unter Schmerzen möglich.

Hat jemand gute Tips? Brauche mein Knie dringend ... :D

PS: Habe mir das hier bestellt, hftl. bringt das etwas.http://www.amazon.de/gp/product/B000F5WB5M/ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

...zur Frage

Schulterprellung

Hey,

ich bin 16 Jahre und sportlich sehr aktiv, jetzt bin ich vor gut einer Woche ein wenig ungeschickt auf die linke Schulter gefallen, war dann auch im Krankenhaus, weil die Schmerzen nach 24h nicht weniger wurden. Ergebnis: Gebrochen ist nix, "nur" geprellt. Anweisung lautet 10-14 Tage schonen, dann sollte alles wieder gut sein. Ich soll abends Schmerztabletten nehmen um schlafen zu können. Ich hab jetzt 10 Tage nichts getan, kein Krafttraining, nicht mal Ergometer oder laufen, weil ich das wirklich konsequent schonen wollte, allerdings wird das immer noch nicht besser. In Ruhe schmerzt nichts, aber eine klitzekleine falsche Bewegung und es versetzt mir einen Stich. Gewisse alltägliche Bewegungen, beispielsweise Pulli ausziehen, sind die Hölle, und bei meinem Versuch Liegestütz zu machen, bin ich nach 2 Stück am Boden gelegen. Auch sonst hab ich in den letzten Tagen keine Besserung gespürt. Medikamente nehm ich keine mehr, nur Voltaren Salbe um die Heilung zu unterstützen.

Ist das normal und muss ich mir einfach noch ein wenig Zeit lassen oder sollte ich sicherheitshalber noch mal zum Arzt und das checken lassen?

...zur Frage

Welche Kampfsportart ist für mich die Richtige?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und, möchte im neuen Jahr eine Kampfsportart erlernen. Ich habe geringe Erfahrung mit Ju Jutsu und Wing Tsun. Kampfsportarten wie Kickboxen oder Krav Maga klingen ehr interessant. Es gibt jedoch wenige bis gar keine Schulen in der Nähe die dies anbieten, bin also auf andere Kampfsportarten in diese Richtung "angewiesen". Würde mich um Rückmeldungen freuen

Danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

Welche ist die stärkste Kampfsportart?

Hallo..wollte wissen, wer stärker ist zwischen denen:

Muay Thai, Kung Fu, Shaolin Monks, Ninjas usw.

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?