Können sich Zahnschmerzen auf die körperliche Leistungsfähigkeit auswirken?

2 Antworten

Es muss nichtmal chronisch sein. Schmerzen führen zu verkrampfungen der Muskulatur im Kiefer bereich, das wirkt sich auf die Halswirbelsäule aus, uns das wiederumm auf andere Bewegungseinheiten, z.B. die Hüften. Das nachzuvollziehen, bzw. in der Umkehr herauszufinden, dass ein Hüftproblem von einem fehlkoordinierten Kiefer stammt ist enorm schwer. Solche Diagnostiker kann man in Gold aufwiegen.

Ja, kann sein. Wenn Du eine chronische Entzündung im Bereich der Zähne hast, dann wirkt sich das auf den ganzen Körper aus. Folglich auch auf Dein Training bzw. die Resultate. Das Immunisystem ist dann beschäftigt mit dem Entzündungsherd und Du kannst Dich deshalb müde und lustlos fühlen. Auch der Ruhepuls kann erhöht sein. Eine Entzündung kann auch verschleppt werden oder auf andere Körpersysteme überspringen.

Inwieweit beeinflusst die Ernährung die Leistungsfähigkeit?

Ist es wirklich so, dass man bei einer Ernährungsumstellung bessere Trainingsergebnisse erzielen kann?

...zur Frage

Wirkt sich Herpes negativ auf die Leistungsfähigkeit aus?

Hab seit ein paar Tagen Herpes und frage mich ob sich das auf meine Leistung beim Sport auswirken könnte?

...zur Frage

Wirkt sich Übertraining, bei Leistungssport, auf das Gehirn aus?

Kann es sein, dass man durch Übertraining vergesslich wird? Ich bin der Meinung, dass ein Bekannter( Leistungssportler) zu viel trainiert. Er wirkt auch in letzter Zeit etwas apathisch und ist sehr vergesslich. Hängt das mit einem Übertraining zusammen? Wirkt sich Übertraining auch auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns aus?

...zur Frage

Was ist für Leistungssport wichtiger: Mentale Stärke oder körperliche Fitness?

Dass beides zusammen wichtig ist, ist klar, aber was überwiegt Eurer Meinung nach?

...zur Frage

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Inwieweit beeinflusst Kälte die allgemeine Leistungsfähigkeit?

Hallo, dass bei Kälte der Grundumsatz im Körper höher ist, ist mit bekannt. Hat das aber überhaupt einen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit bei niedrigen Temperaturen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?