Können Profisportler auch auf ihre eigenen matches wetten?

3 Antworten

Nein, das ist definitiv verboten. Normalerweise ist es Teil des Vertrags eines Spielers darüber, was er ist und was er beim Spielen nicht tun darf. Aus offensichtlichen Gründen kann dies dazu führen, dass ein Spieler das Ergebnis eines Spiels oder seine eigene Leistung beeinflusst. Wetten ist ein Zeitvertreib für Fans. Ich persönlich benutze https://www.bestenwettanbieter.net/, wenn ich nach zuverlässigen Buchmachern im Internet suche.

Hallo.

Die Sportwetten Seite www.wettenerfahrungen.com hat sich genau mit diesem Thema mal befasst und sie meinten: das ist streng verboten und steht auch in den Bedingungen der Wettanbieter. Also wer sowas versucht macht sich strafbar und ich glaube Profisportler verdienen genug, damit sie sonen Blödsinn nicht machen müssen. Auch wenn sich ein Spieler besonders auffällig anstellt und das bei Nachforschungen heraus kommt, dass er manipulieren wollte, kann auch im Nachhinein noch eine Strafe kommen.

Woher ich das weiß:Recherche

Vielen Dank, ich werde Ihre Suchmethode berücksichtigen. Während ich persönlich einen anderen Ansatz bevorzuge. Ich benutze diese paysafecard https://schweizercasinoclub.com/zahlungsmethoden/paysafecard/, um die Bewertungen der besten Casinos auf dem Markt zu lesen. Dann wähle ich im Moment das richtige für mich aus, registriere mich und erhalte meinen kostenlosen Willkommensbonus, um ein bezauberndes Slotspiel zu starten.

Was möchtest Du wissen?