Können Leichtathleten vom Sport leben?

1 Antwort

Die Top-Sportler können eine ganze Menge Geld verdienen, auch in der Leichtathletik, das geht mit Startgeldern und Werbeverträgen bei der internationalen Spitze locker in die Millionen. Bist du Spitze in Deutschland, also nationale Klasse, kann man bei guter Vermarktung davon leben bzw. sein Studium finanzieren, Reichtümer häuft man sicherlich nicht an und weiter unten gibt es nicht mehr viel zu holen.

Krafttraining im Leichtathletik

Hallo Leute, ich nache seit ca. 10 Jahren Leichtathletik und habe nach einer 3 jährigen Pause nun wieder vor 3 Monaten begonnen und habe in der Zwischenzeit unter anderem Krafttraining im Fitnessstudio betrieben. Nun möchte ich gerne das Krafttraining in das Leichtathletiktraining integrieren (Disziplinen: Sprint 100, 200 Weit und Speer) Ich möchte gerne einen 3er Split für das Krafttraining haben, mir fallen aber nicht genug Übungen ein die ich besonders im Leichtathletik gebrauchen kann. Wenn jemand einen geeigneten 3er Split vorstellen könnte, würde ich mich sehr freuen

...zur Frage

Ist es mit 18/19 Jahren zuspät ein erfolgreicher Leichtathlet zu werden?

Hallo erstmal. Vorab: Ich bin 18 Jahre alt, 1,90m groß und wiege 74kg. Ich spiele im Moment Fußball(seit ca. 12jahren) Nun bereite ich mich auf Sporteingangsprüfungen für Bayern und Baden Wüttemberg vor. Da ich mit dem ''Fußballn" nicht sonderlich zufrieden bin, habe ich mir überlegt die Sportart zuwechseln. Da mir Leichtathletik sehr gefällt und ich eigentlich wenn man das Werfen vernachlässigt relativ gute Ergebnisse in den Sport Abiturprüfungen erzielt habe. Da ich einen enormen Ehrgeiz habe stellt sich mir die Frage ob man mit so einem späten Quereinstieg überhaupt Chancen gut in einer Disziplin zu werden? Des weiteren frage wie ich fest stelle welche Disziplin ''meine'' ist. ich freu mich auf eure Antworten, Tipps und Beiträge.

:)

...zur Frage

Leistungabbau nach 1 Monat

Wie viel leistung verliert man nach Ca. 1 Monat wenn man Nicht mehr trainiert...? In meinen Fall wäre es besonders die Schnelligkeit die nicht mehr trainiert wird...

...zur Frage

Sport (Leichtathletik) macht keinen Spaß

Ich habe vor einem halben Jahr mit Leichathletik angefangen, aber nicht aus Spaß, sondern weil ein guter Freund von mir Schwimm-Ass ist (Staatsmeister usw.) und ich auch so gut sein will (aus Neid :/). Beim Training denke ich ständig "Tu es, damit du auch so gut wirst" und nicht, dass es einfach Spaß macht. Meine Freundinnen sagen, dass sie LA vermissen, wenn sie mal ein paar Wochen krank sind, aber ich vermisse es kein Stück. Was meint ihr, macht es überhaupt Sinn wenn ich mit LA weitermache, wenn es mir sowieso fast keinen Spaß macht.

Noch kurz zu mir, ich bin 15 Jahre alt und habe auch noch keine großen Leistungen erbracht, was aber bei der kurzen Trainingszeit auch kein Wunder ist.

...zur Frage

Doping im Sport

Hallo zusammen,

bekanntlich gibt es ja noch immer sehr viel Doping im Sport. Aber ich frage mich, wie es trotz der vielen Tests manchmal sein kann, dass soviele Sportler damit durchkommen. Gibt es etwa Möglichkeiten, wie die Sportler die Tests manipulieren können oder so? Ich meine, die Substanzen sind doch im Urin nachweisbar oder? Oder haben Sportler Möglichkeiten, die Substanzen schnell aus dem Urin zu bekommen? Oder ist gar Bestechung im Spiel?

...zur Frage

Fußballen schmerzt auf Ellipsentrainer

Hallo Sportler, ich trainiere regelmäßig auf dem Ellipsentrainer. So gut diese Übung meinem Rücken tut, so sehr schmerzt nach einer gewissen Zeit immer mein Fußballen. Ich trainiere auf diesem Gerät ca. 40-45 Minuten. Der Betreuer im Fitneßstudio sagt, damit müsse man weitgehend leben. Man könne lediglich variieren, indem man mal die Fersen anhebt, dann wieder nicht. Hat von euch jemand einen besseren Hinweis? Ich hoffe, man kann diesen Schmerz unterbinden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?