köln marathon in 10 1/2 monaten fange jetzt an zu trainieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit 19 Jahren bist du natürlich in einer Position wo du dich Leistungstechnisch schnell an gewisse Anforderungen gewöhnen kannst. Du schreibst das du derzeit untrainiert bist und wieder mit dem Training beginnst. Daraus entnehme ich das du Sporttechnsich schon mal in irgendeiner Form trainiert hast. In dem Fall kommst du recht schnell wieder in das Training hinein. Wenn du strukturiert und regelmäßig trainierst sollte es möglich sein innerhalb eines knappen Jahres dich an die Marathondistanz heranzuführen. Solange die Zeit eine untergeordnete Rolle spielt sollte das funktionieren. Nun hat es Wurstwurm schon gut angemerkt. Die Gefahr liegt hier in Verletzungsanfälligkeiten oder Überlastungssymptomen, da ein Marathon schon eine extreme Distanz ist. Das ist also nicht wie mal eben 10 Kilometer zu laufen. Sehnen, Bänder und Gelenke müssen hier langsam und sorgsam an diese Belastungen heran geführt werden. Darüber hinaus kommt es darauf an wie dein Körper auf das Laufen anspricht. Es gibt halt Menschen die sich Lauftechnisch schwer tun. Aber das merkst du ja schon bei den ersten Einheiten. Ansonsten einfach einsteigen und nächstes Jahr das Flair geniessen. Der Kölnmarathon ist immer ein sehr schöner Event mit einer guten Allgemeinstimmung.

Das ist kein Problem. Ich habe mir als völlig Untrainierter am 1.1.2001 vorgenommen den New York Marathon mitzulaufen und hab das dann auch geschafft (3.45h). Entscheidend ist, dass du langsam anfängst und bewusst in kleinen Schritten steigerst. Die Ausdauer ist schnell da aber die Sehnen und Bänder kräftigen sich nur langsam. Deine grösste Gefahr liegt in der Verletzungsanfälligkeit. Deshalb reicht es auch nicht nur zu trainieren, du solltest auch gesund leben, ordentlich schlafen, gesund essen und von Nikotin und Alkohol die Finger lassen.

Was möchtest Du wissen?