Knorpelschaden

5 Antworten

schonmal vielen dank für die hilfreichen tipps. gibt es, ohne das ich mich im studio oder mein therapeuten anmelden muss, übungen, die ich denn einfach so machen kann? kennt ihr da evtl ein paar?

sportella hat recht, muskelaufbau ist sehr wichtig, eine gute muskelatur schützt dein knie (besonders gute erfahrung hab ich mit gleichgewichtsübungen gemacht, zur stärkung) wichtig ist aber, wenn der schmerz nicht verschwindet nochmal zum arzt, denn wenn der knorpel erstmal kaputt ist, hilft so schnell nichts mehr !

Spüre linken Fußzeh nicht so gut wie den rechten?

Ich mach Kampfsport (Teakwondo) und seid einem Seminar spür ich meinen Fußzeh nicht so gut also es tut nix weh aber wenn ich rein Zwicke spüre ich den schmerz nicht so stark wie beim rechten und auch beim Laufen hab ich manchmal das gefühl das ich denn nicht so richtig spüre als wäre da nichts das ist nur eine bestimmte stelle ich frag mich ob das einfach nur Hornhaut ist oder nicht

...zur Frage

Fußschmerzen nach Umknicken?

Hallo!

Ich hatte gestern im Sportunterricht einen Unfall und bin dabei irgendwie mit dem linken Fuß umgeknickt.

Seitdem habe ich Schmerzen wenn ich meinen Fuß nach vorne strecke, in der Nähe von der Achillessehne, und wenn ich mein fuß nach links oder rechts bewege dann in der Nähe des Knöchels

Ich bin mir ziemlich sicher dass die Schmerzen nicht vom Knöchel aus kommen, weil mein Knöchel schon einmal verstaucht war und ich andere Schmerzen habe.

Ausserdem ist mein Fuß am Knöchel angeschwollen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, habe keine Lust dafür extra ins Krankenhaus zu fahren wenn es nichts so schlimmes ist.

Danke!

...zur Frage

Was tun bei einem Knorpelschaden mit Erguss in der Bursa gastrocnemia semimembranosa!

Hallo! 3 Monaten nach Kniespiegelung, Nachbehandlung, Reha, Krafttraining, Joggen wieder mit Fussballspielen angefangen. Am Anfang wars echt noch i.O. aber dann spürte ich wie die Schmerzen wieder im betroffenen Knie vorhanden waren. Am 18. Kernspin,

Befund des Radiologen: Unauffälliges HKB. Die VKB-Plastik ist überwiegend durchgängig abgrenzbar, im distalen intraartikulären Abschnitt mäßig signalintensiviert ohne relevante Befundänderungen gegenüber der Voruntersuchung. Ein narbig vorgelagertes Areal ist überwiegend entfernt. Weiterhin noch Signalabnahme der Hoffa-Spitze i.S. der Fibrose. Neu gegenüber der Voruntersuchung ist eine 6 mm breite, schüsselförmige, bis zur knöchernen Grenzlamelle reichende Knorpelläsion der lateralen Femurkondyle zentral. Unverändert leichgradige Defomrierung des Außenmeniskus ohne Änderung gegenüber der Voruntersuchung. Kleiner Erguss in der Bursa gastrocnemia semimembranosa. Ausgeprägt freie Flüssigkeit in den Weichteilen im Fettgewebe der Kniekehle, teils auch intermuskulär.

Was soll ich nun machen, weiter Fussballspielen (habe 20 Jahre gespielt vor meiner Verletzung) schonend eben, oder komplett lassen. Habt ihr damit Erfahrungen, wie bekomme ich das Wasser in der Kniekehle weg, was mache ich mit dem Knorpelschaden, gibt es da was - Nahrungsergänzung, OP.

Bin euch für hilfreiche Antworten sehr sehr dankbar.

Simón

...zur Frage

Knie probleme fussball

Hallo zusammen, habe da mal ne Frage zum Thema Knie, Meniskus und Fussbal. Ich wurde vor ca. 6 monaten am rechten Knie, Innenmeniskus operiert. Leider schon zum zweiten mal, das erste mal vor ca. 9 jahren. Es ist soweit alles gut verlaufen. Aussage vom Arzt: es musste einiges vom Meniskus entfernt werden, ist aber noch was da und ein sehr kleiner Knorpelschaden wurde behoben. Fussball spielen kann ich mittlerweile wieder ohne Probleme, mein Problem liegt eher im alltag... Mein knie fühlt sich oft instabil an, irgendwie komisch beim gehen und spazieren, kein schmerz. Mein arzt sagt das ich wohl damit leben muss, sind Verwachsungen durch die Op's und Narben. Muss ich mich wirklich damit abfinden, oder kann ich da mit Muskelaufbau/Dehnübungen was ändern? Zur info, ich bin 28 und wiege ca. 75 kg. Vielen dank schon fürs lesen und Antworten!!

Gruss

...zur Frage

Kreuzbandriss und Meniskuseinriss vor ca 1 Jahr , jetz knackt mein Knie was könnte das sein ?

Also ich operiert wurde ich im Oktober 2009, bei der Reha ist alles glatt gelaufen danach habe ich noch selbstständig im Fitnessstudio trainiert. Fussball ging dann nach einer gewissen Zeit wieder, mit kleinen Problem hat sich aber alles gelöst. Jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Ich spüre nun ein Knacken und Reiben in der Region links neben der Kniescheibe, im linken Knie. Das Reiben und Knacken ist teilweise auch leicht schmerzhaft, diese Probleme tretten beim Anwinkeln und Strecken des Kniegelenks auf. Auch wenn ich meine Hand auf das Knie lege und dann anwinkle und strecke spüre ich ein Reiben bzw, Knacken an der Hand. Ich habe die Vermutung, dass es sich möglicherweise um einen Knorpelschaden handelt, war bisher allerdings nicht beim Arzt. Was meint ihr dazu ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?