knorbelschaden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst direkt anfangen zu trainieren! Aber noch nicht gleich gewichte stemmen, sondern einfach schonmal vorsichtige Bewegungen machen und Trainingsreize setzen....

Normalerweise macht man dann zumindest ein paar Einheiten Physiotherapie!

quadfahrer 18.12.2012, 20:13

vielen dank.

0
quadfahrer 18.12.2012, 22:12

wie weit kann man mit der Beugung gehen , und ab welchem Zeitraum ?

0
Langeweile 19.12.2012, 13:41
@quadfahrer

Mach alles, was schmerzfrei geht!

Und frag Deinen Physio, ob es dabei überhaupt Vorgaben für Beugewinkel gibt. Ich kenne das nur bei Kreuzbandplastiken, aber so genau weiss ich da auch nicht Bescheid....

0
quadfahrer 19.12.2012, 21:53

Danke erstmal für den Tipp . Hattest du auch schon einen Knorbelschaden , oder warum kennst du dich damit aus ?

0
Langeweile 19.12.2012, 23:05
@quadfahrer

Ich kenn mich nur etwas in der Reha aus..... Das Prinzip ist überall gleich - schnell wieder aktiv werden, so gut es geht.

0

Frag Deinen Arzt und Physiotherapeuten.

quadfahrer 18.12.2012, 15:58

ich habe schon mit dennen gesprochen sie sagen 4bis5 wochen .

0

Was möchtest Du wissen?