Knochenhautenzündung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Knochenhautentzündung äußert sich vor allem durch Schmerzen. Zwar ist sie in der Regel auch geschwollen und entzündet, das ist aber von außen nicht zu sehen.

Die Knochenhaut versorgt nicht nur die Knochen mit Nährstoffen, sondern enthält auch viele Nerven, während der Knochen selbst keine hat. Ist der Knochen beispielsweise überbelastet, dann kommen die Schmerzen nicht vom Knochen selbst, sondern von der ihm umgebenen Knochenhaut. Eine Knochenhautentzündung kann also ein Indiz dafür sein, dass auch der Knochen eine Überbelastung erfährt oder erfahren hat. Somit kann in erster Linie nur durch ein Vermeiden einer Belastung an der betroffenen Stelle auskuriert werden.

Trotz Schonung kann eine Knochenhautentzündung eine sehr langwierige Angelegenheit werden. Manche Betroffene berichten sogar von einer Heilungszeit von mehreren Monaten!

Wie lange es jeweils dauert, das kann Dir hier keiner sagen, weil das von Deiner Situation und auch von der individuellen Entwicklung abhängt.

Vielen Dank für deine Antwort.

0

Knochenhautentzündung Rippen

Guten Tag

Ich hab es tatsächlich fertiggebracht, mir eine Knochenhautenzündung an den Rippen zu holen. Und zwar durch zuviel Bauchtraining oder zu intensives. Aufjedenfall trat es erstmals vor zwei Wochen auf nach dem Muscle Work, nach dem Bauchtraining. Dann habe ich eine Woche nur Ausdauertraining gemacht um den Bauch/Rippen zu schonen. Der Schmerz wurde besser. Ein Woche später (letzten SO) habe ich dann versucht etw. Rumpfbeugen zu machen. Dann kam der Schmerz erneut, aber auf der anderen Seite. Diesen Montag ging ich zum Arzt. Der diagnostizierte eine Knochenhautentzündung. Er meinte aber, ich solle normal sport weitermachen, da es schwer sei die Rippen zu schonen. Aber irgendwie naja auch komisch, normalerweise heisst es doch schonen bei Knochenhautentzündungen. Hmm?

Kann ich ohne Bedenken weiter Bauchübungen machen, Muscle Work (langhanteltraining) Bauch/Bein/Po etc?

Ich habe ANgst, dass wenn ich jetzt zwei WOche auf das Bauchtraining verzichte (bin eben gerade am zunehmen, da ich etw. untergewicht habe =() dass genau jetzt das ganze Fett am Bauch ansetzen wird und mir der Bauch immer wichtig war und ich den auch immer schön trainierte. Machen zwei Wochen Trainingspause etwas oder nicht? Die Muskeln am Bauch, der straffe Bauch? Gibt es Alternativübungen für Bauch?

Ich schmiere jetzt immer Voltaren ein und habe entzündungshemmende Pflaster. Weitere Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?