Knieschmerzen rund um die Kniescheibe und an der Knie-Innenseite! Wass kann das sein?!

1 Antwort

Das kann nach der Beschreibung vieles sein: Einriss des Innenmeniskus oder Reizung des retropatellaren Knorpels oder oder... Bei den vielen Problemen, die du hast, würde ich jetzt für mich beschließen, das Training grundsätzlich zu überdenken. Durch deinen Sport belastest du deinen Bewegungsapparat intensiv und lange. Das führt in der Summe zu enormen Belastungen der Knorpel und Bänder, die du unbedingt entlasten müsstest. Dies wiederum ist nur durch eine stärkere Muskulatur und ihre damit verbesserte Stoßdämpferfunktion in Verbindung mit einer verbesserten Technik (z. B. Ballenlauf) zu erreichen.

Ich empfehle dir, einmal wöchentlich ein echtes Maximalkrafttraining durchzuführen und zwar als Ganzkörpertraining (bei dir sind die Wadenmuskeln ganz wichtig). Mit hoher Intensität und langsamer Bewegungsausführung wirst du schnell und nachhaltig Kraft aufbauen können. Versuche zusätzlich in Zusammenarbeit mit einem Leichtathletikverein deine Lauftechnik zu verbessern und in einem Jahr werden wir hier nicht mehr über deine Wehwehchen spekulieren oder diskutieren müssen.

Knieschmerzen nach dem Joggen

Gestern habe ich schon zum zweiten mal Knieschmerzen während dem Joggen bekommen, die auch danach nicht nachgelassen haben. Es ist kein dauerhafter Schmerz, sondern der Schmerz tritt nur beim Beugen und in einem bestimmten Winkel auf. Habe deshalb nun auch Probleme beim Gehen. Im Ruhezustand - ob gebeugt oder gestreckt - habe ich keine Schmerzen. Der Schmerz tritt außen am rechten Knie auf - seitlich, leicht hinter der Kniescheibe.

Das selbe Problem hatte ich schon vor 3 Wochen. Damals blieb der Schmerz noch zwei Tage nach dem Joggen. Seit dem war ich auch nicht mehr Joggen, um mein Knie etwas zu schonen. Habe in der Zwischenzeit jedoch einmal Fußball gespielt, wobei das Knie hier keine bzw. teilweise nur ganz leichte Schmerzen versursacht hat.

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sport trotz Knieproblemen

Hallo! Ich will unbedingt wieder Sport machen ohne Knieschmerzen.

Kurz zum Hintergrund: Ich wurde in meiner Jugend von einem Auto angefahren und mein Knie ist so beschädigt worden das ein Stück der Kniescheibe ab ist und die Bänder immer reiben bei viel Belastung. Alle Ärzte sagen mir ich kann kein Sport machen der das Knie belastet. Was gibt es denn für Sportarten die nicht so sehr aufs Knie gehen?

Ich bin euch sehr dankbar für alle Tipps und Antworten, denn ich bin am Verzweifeln

...zur Frage

Knieschmerzen beim snowboarden, was tun?

Nach dem 2 Tag im Tiefschnee schmerzt mir das rechte Knie. Könnte das an meiner Bindung liegen? Was kann ich hier tun?

...zur Frage

Schramme im Knie

Jo, ist ziemlich ärgerlich, denn gestern bin ich im Bahnhof bei soner Rolltreppe gestolpert und böse aufs Knie gefallen. Hat ziemlich lange geblutet Jetzt sind da zei tiefe Löcher und es tut nur weh wenn ich mein Knie frontal langsam ausstrecke. Es tut an der oberen Kniescheibe weh. Richtig ärgerlich. Könntet ihr mir ein Rad geben, bevor ich zum Arzt gehe?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Knieschmerzen, undefinierbarer bereich

Hallo,

Ich leide seit einem Monat unter Knieschmerzen. Ich bin 19, durchtrainiert, 70kg, 185. Die schmerzen treten um die Kniescheibe herum auf, mal oben rechts, oben links, mal seitlich mal unter der Kniescheibe. Sie treten aber NICHT auf der Patellasehne auf.

Hat jemand irgendeine Ahnung was das sein könnte?

Ich hab schon viel gegoogelt und werde auch einen Arzt aufsuchen (halte von den meisten Orthopäden aber nicht viel, schlechte Erfahrungen).

Die schmerzen sind fast ständig da im Alltag, ob ich nun im bett liege oder Fahrrad fahre. Hab Sportpause gemacht, mich (noch) mehr gedehnt, Kräftigung für Hüfte und knie und Fußgelenk gemacht, aber bisher erfolglos :( Man muss sagen die sportliche Belastung was vorher schon recht hoch.

Vielen Dank fürs lesen! Valentin

...zur Frage

Suche dringend Tipps für ein Training nach längerer Pause!

Hallo, mein Sohn (15) hat auf Grund starker Probleme mit den Wachstumsfugen in den Knie- und Fußgelenken seit ca.4 Monaten überhaupt keinen Sport betrieben. Nun, da er längere Zeit schmerzfrei war fing er mit leichtem Joggen an. Bereit nach der ersten Einheit taten im beide Knie unterhalb der Kniescheibe weh. Wir ließen beide Knie tapen und die Schmerzen waren weg. Meine Frage: Ist joggen vielleicht doch nicht der optimale Wiedereinstieg? Was gibt es für Alternativen? In der nächsten Woche fängt sein reguläres Fußballtraining wieder an, incl. 3-tägigen Intensivtraining (2 x 2 Std./ Tag). Das wäre ja wohl nicht das Richtige.

MM

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?