Knieschmerzen, Diagnose schon da, was nun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wiees weiter geht lernst du bei der physio, das kann dir hier keiner orakeln. Falls die Abnützung von einem Haltungsschaden herrührt den du via Physio und Einlagen korrigierst wärst du in einigen Monaten wieder parat. Wenn nicht und das sind normale Abnützungserscheinungen wirst du wohl kürzer treten müssen. Aber das sind so aus der Ferne nur hätte und wenns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach erst die Therapie und mal Pause.Der Erguss muß raus. Grad II ist nicht sooo schlimm, es geht bis Grad 5. Wenn Du das therapieren läßt, geht das wieder. Die A-Sehne ist noch empfindlicher, kuriere das. Bei der Diagnose sind die Schmerzen normal. Vielleicht solltest Du im Aufbau ein funktionelles Krafttraining machen. Das hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal die Physiotherapie abwarten. Der Therapeut wird Dir schon sagen wie es weiter geht. Alles andere wären Mutmaßungen und dafür ist es noch viel zu früh ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja heißt wohl sowas wie keine berge mehr wandern was ich gerne mache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das mit erguß wie kommst du drauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?