Knieschmerzen - woher?

2 Antworten

Hallo Mamo,

 

das ist gut möglich, dass Deine Schmwerzen vom Schwimmen kommen, vorallem dann wenn Du Brustschwimmen praktizierst. In diesem Fall kann die Belastung zu Beschwerden im Kniebereich führen. Das sollte aber nach ein paar Tagen nachlassen.

Heja, heja ...

Gelenkerguss im Knie größer werden?

Hii:) Ich habe seit paar Jahren Probleme mit meinem rechten Knie. Bei viel Belastung tut es mega weh und wird Ab und zu an der Innenseite dick. 2013 war ich beim MRT und da wurde festgestellt, das sich ein geringgradiger Gelenkerguss drin ist aber ansonsten das Knie in Ordnung Is. Der Arzt hat mir eine Bandage gegeben. Die ich auch noch regelmäßig anziehe. War dann beim Heilpraktiker. Danach war es auch besser. Seit kurzem tut es wieder öfter weh. Heute morgen sogar direkt nach dem aufstehen.:/

P.S. Ich weiß, dass ihr alle keine Ärzte seit aber Erfahrungen wären schonmal ganz hilfreich :)

...zur Frage

Schwimmen - 1000-Zeit verbessern

Hallo,

ich bin 40 und schwimme seit ein paar Monaten regelmäßig. Ich schwimme 1..2 pro Woche 1500m. Ich bin mit meiner Zeit (ca. 30 Min. für 1000m, 45 Min für 1500m) nicht zufrieden und frage mich, wie ich mich steigern kann (Ziel: Unter 20Min / 1000m bzw. 30Min / 1500m)

Ich habe das Gefühl dass vor allem die Schultermuskeln zu schnell ermüden.

bin für alle Tipps dankbar! Chris

...zur Frage

Knieschmerzen beim beugen und strecken

Hallo ich habe starke schmerzem im knie beim beugen und durchstrecken.. angefangen hat das heute morgen in der schule mit dem gefühl, dass mein knie jeden moment knacksen würde(das tut es häufig) es hat aber nicht geknackst, darauf habe ich es etwas hin und herbewegt, ist aber nichts passiert.. in der ntächsten pause war dieses gefühl immer noch da, dann hat es irgendwann geknackst, aber es hat sich immer noch so angefühlt, und dann hat es ca. alle 2 schritte geknackst, sich aber nichts geändert. dann hat es irgendwann aufgehört zu knacksen, fühlte sich aber immer noch komisch an. in der nächsten pause (dazwischen saß ich immer, dabei hat es sich normal angefühlt) kamen die schmerzen dazu es, wenn ich es ganz durchstrecken wollte hat es weh getan und jetzt tut es auch beim starken anwinkeln weh. wenn ich es schnell immer wieder strecke und beuge, dann knackst es auch.

ich turne, aber nach dem letzten training vorgestern hat sich noch alles wunderbar angefühlt.. etwas ähliches habe ich auch in der rechten hüfte, wenn ich einen spagat mit dem rechten bein vorne mache, tut es im gelenk weh, beim spagat mit dem linke bein oder in der mitte habe ich kein problem. aber da bin ich mir ziemlich sicher, dass es von der überlastung kommt, und da ich schon einmal als ich unaufgewärmt einen spagat gemacht habe nach einem knacksen starke schmerzen hatte. dies ist aber mit der zeit vollständig verschwunden, jetzt tut die hüfte zwar wieder weh beim spagat, aber das hat schon nachgelassen, nachdem ich sie einige zeit geschont habe. aber das im knie kam völlig unvermittelt...

mir is schon klar dass niemand mir hier eine diagnose stellen kann, aber ich wüsste gern, ob ihr denkt ob ich erst einmal abwarten oder möglichst bald zum arzt geheh soll... danke!

...zur Frage

Instabiles Knie! Schmerzen über und unter der Kniescheibe, sowie an der Knie Innenseite

Hallo! Wie mein Name schon sagt, mache ich viel Sport. Seit ca. 3 Monaten habe ich jedoch Knieschmerzen an der Knie Innenseite, die am Anfang jedoch nicht schlimm waren. Ich war dann bei einer Heilpraktikerin, die mir mein Innenband mit einem Streifen Physiotape getapet. Doch seite ca. 2 Wochen habe ich beim Laufen und auch manchmal beim Sitzen stärkere Schmerzen am Knie. Die Knie Innenseite schmerzt, es schmerzt unter und über der Kniescheibe sowie leicht hinter der Kniescheibe/ Knierückseite.

Mein Knie knickt auch beim gehen oft nach Innen weg! Außerdem drücke ich das Knie beim Gehen nach hinten durch und danach zieht ein Schmerz durchs ganze Bein!

Mittlerweile spüre ich, dass an der Oberschenkel Innenseite etwas hin und her rutscht und außerdem habe ich Schmerzen im Fuß.

Geschwollen ist nichts und blau auch nicht! Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Bänderüberdehnung, Bänderanriss, Knorpelschaden,...???

Liebe grüße!

...zur Frage

wie beim schwimmen den Bizeps mehr trainieren?

hallo, ich schwimme seit einiger zeit regelmäßig, und habe dadurch muskelmasse aufgebaut (etwas), nun ist mein trizeps recht groß, der bizeps aber klein (unter dem normalen verhältnis). kann ich beim schwimmen den bizeps irgendwie mehr mit einbeziehen? viele bewegungen - auch kraulschwimmen - belasten ja vorallem den trizeps. schwimmen kann ich eigentlich alle wichtigen stile - also brust und kraulschwimmen u. delphinschwimmen (delphin allerdings nicht sooo gut), und die ganzen natürlich auch in rückenlag. doch wie kann ich diese stile schwimmen, sodass der bizeps mehr gefordert wird?

...zur Frage

Knieschnackeln beim Brustschwimmen

Ich schwimme schon lange und gerne meine 100 Bahnen. So drei, vier Mal die Woche. Nun hat es sich neuerfings leider so ergeben dass so nach den ersten ca 500 Metern mein Knie beim Beinschlag "schnackelt". Also eher eine Art leises und dumpferes Knacken. Unangenehm anfühlen tut es sich leider auch, so dass ich kaum noch Spaß am Schwimmen finden kann..

Ich weiß schon, Umsteigen auf Kraulen anstatt Brustschwimmen würde das Problem schon lösen, aber das macht das mit meinem Knie auch nicht bessert.. Mein Orthopäde meint ich hätte nichts und er könne mir maximal Schmerzmittel verschreiben, aber ich hätte lieber die Ursache des Problems bekämpft als nur die Symptome.

Was mein ihr, woran kann dieses Schnackel liegen und was kann ich gegebenenfalls dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?