Knieprobleme beim Rennradfahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich stimme Juergen63 ebenfalls zu.Die Schuhplatte muss richtig eingestellt werden,das erfordert etwas Zeit und Nerven.Wenn du der Meinung bist sie ist richtig eingestellt,drehe deine Feierabendtour unddann siehst du ob es daran liegt oder du sie noch etwas mehr verstellen musst. LG

Das kann an der Sitzposition oder der Stellung der Platten an den Schuhen liegen. Kontrolliere hier also die Sitzhöhe und falls du beim Rennrad andere Schuhe als beim MTB trägst solltest du auch schauen ob die Platten unter den Schuhen richtig montiert sind. Wenn du hier eine seitliche Neigung hast belastet du das Kniegelenk ungünstig, was dann zu Problemen führen kann.

Da würde ich Juergen63 zustimmen. Ich hatte mal eine Schuhplatte etwas falsch montiert und schon tat das eine Knie weh. Bei mir ist es gut wenn die ein ganz bisschen schief (nach aussen) positioniert sind (muss glaube ich auch so sein), also Platte korrigiert und alles war gut :-) Wenn die Dinger locker sind an MTB Schuhen, verschieben die sich auch sehr gern, dass kann sehr ätzende Auswirkungen haben.

Ich kann mir vorstellen, dass Du ein ganz andere Sitzhaltung auf dem Rennrad hast, meist hat man da auch einen größeren Rahmen und eine andere Trittfrequenz. Ich würde mal versuchen die Sitzposition zu verändern.

Was möchtest Du wissen?