kniebeuge

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dem Gelenk müsste es eigentlich gut tun, wenn man den Bewegungsspielraum ausnutzt. Gerade am 90°-Winkel hat man im Knie einen ungünstigen Hebel, wenn man da umkehrt wirken besonders große Kräfte auf die Knochen. Andererseits drehen Powerlifter immer da um (bzw. wenn die Oberschenkel in der Horizontalen sind) ohne dass es ihnen gross zu Schaden scheint. Olympische Gewichtheber scheinen mir beim Reissen weiter runter zu gehen, und die haben lange Karrieren, glaube ich.

Wie weit man runter geht ist vielleicht nicht soo wichtig, so lange man alles andere richtig macht.

Das wichtigste beim Kniebeugen ist, dass man den Hintern nach hinten bewegt anstatt die Knie nach vorne. Und dass die Füße in die richtige Richtung zeigen.

Man kann sich auf vielerlei Weise die Knie zerlegen, falsche Kniebeugen sind eine davon.

http://www.youtube.com/watch?v=FySLo4wzffY

Sinnvoll ist es mit dem Gesäß ganz nach unten zu gehen. In dieser Position liegt eine maximale Spannung auf dem Oberschenkelmuskel so das beim Hochgehen die Belastung aus dem Oberschenkel erfolgt. In der 90 Grad Position kommt der Hebeleffekt zum Tragen. Hier hast du eine maximale Belastung auf dem Kniegelenk und ín dieser Position dann in die Umkehrbewegung zu gehen belastet das Kniegelenk zu sehr.

Ich hab mal ein Video gemacht, in dem ich zeige, wie man die Kniebeuge richtig ausführt. Schau doch einfach mal rein!

http://www.sportlerfrage.net/video/kniebeugen-richtig-ausfuehren

Sind tiefe Kniebeugen knieschädlich

Könnt ihr mir sagen, wie tief man bei Kniebeugen in die Hocke gehen sollte, damit sie sich nicht schädlich auf das Kniegelenk auswirken? Oder kann man auch recht tief gehen ohne negative Konsequenzen?

...zur Frage

Wie weit soll man beim Butterfly mit den Kurzhanteln seitlich runtergehen?

Wie weit soll ich den beim Butterfly (für die Brust, also auf dem Rücken liegend) seitlich runtergehen? Ist es besser man nimmt leichte Hanteln und geht mit komplett ausgestreckten Armen soweit runter bis die Arme komplett waagrecht und parallel zum Körper sind, oder soll man lieber schwerere Hanteln nehmen und dafür die Arme abwinkeln beim runtergehen?

...zur Frage

Wie weit soll ich beim Bankdrücken runtergehen?

Bisher bin ich immer so weit runter mit der Stange, dass ich auch sicher wieder hochgekommen bin. Das war halt mal mehr mal weniger. Im Fitnessstudio behaupten aber einige Leute, dass man mind. bis zum 90°-Winkel in den Ellenbogen, wenn nicht sogar ein bisschen weiter runtergehen sollte! Wenn man aber dann nicht mehr hochkommen würde, darf man nur so viele Wiederholungen machen, wie man mit 90°-Winkel schaft, oder wie ist das dann?
LG Markus

...zur Frage

Was haltet ihr von einer einbeinigen Kniebeuge?

Ist die Übung einbeinige Kniebeuge sinnvoll bzw. gesund, oder soll man doch lieber beidbeinige Kniebeugen machen? Werden die Knie durch eine einbeinige Kniebeuge zu sehr belastet?

...zur Frage

Kniebeuge ?

Hallo, welche Kniebeugen sind schonender fuer das Kniegelenk ? Beugen bis in den tiefen Hockstand oder nur bis zum 90 Grad Winkel ? Danke fuer eure Antworten. Gruss Maurice

...zur Frage

Griffkraft?

Ist es mit 70Kg Körpergewicht möglich, den Captains Of Crush Nr.4 Gripper zu schließen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?