Knie vor Kreuzband OP stabilisieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann ein Band nicht durch Training „stabilisieren“, schon gar nicht, wenn es gerissen ist. Man kann allenfalls ein Gelenk dadurch stabilisieren, dass man die Muskeln, die das Gelenk überziehen, durch Training kräftigt. Dies vor einer Operation zu tun, macht Sinn; denn nach der Operation wird man für einige Zeit die betreffenden Muskeln nicht belasten können, so dass nach gut 10 Tagen eine allmähliche Inaktivitätshypotrophie einsetzt. Damit diese nicht ganz so schlimm ausfällt, kann man die Muskeln vor der OP so weit wie möglich hypertrophieren. Aber: Natürlich hat das nur dann einen Zweck, wenn man die aktuelle Verletzung durch das Training nicht verschlimmert. Bei einem Kreuzbandriss könnten – je nachdem, welches Kreuzband gerissen ist – isometrische Kontraktionen hilfreich sein, bei denen die Gegenspieler gleichermaßen angespannt werden und keine Verschiebungstendenzen zwischen den Gelenkflächen von Oberschenkelknochen und Schienbein auftreten.

Danke, gute Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?