Knacksen und Schmerzen im Sprungelenk....

2 Antworten

also wenn die schmerzen tatsächlich seit 7 jahren bestehen, handelt es sich sehr wahrscheinlich um probleme des knorpels. oder ev. eine chronische sehnenentzündung, die nie richitg auskuriert wurde. machst du sport ? oder hast du mal ?

das knacksen deutet auch auf die knorpel hin. ferndiagnosen sind natürlich schwer und verlass dich nicht auf diese und du solltest erstmal keine panik bekommen. aber ich würde auf gelenkverschleiß tippen (arthrose). du hättest schon sehr sehr viel früher zum arzt gehen müssen, v.a. wenn man 7 jahre lang schmerzen hat, muss es doch irgendwann mal klingen ? jetzt wird es ev. schon zu spät sein und die knochen reiben schon fast aufeinander, sodass man das übrige knorpelgewebe kaum noch wieder regenerieren/stärken kann. wärst du früher zum arzt gegangen hätte man einige zeit was ohne ops machen und erreichen können

(aber wie gesagt: es könnte sogar was ganz anderes sein-ich aber denke es eher nicht)

Ok, was hat denn der Orthopäde gemacht, um das zu diagnostizieren? Band oder Knorpel oder so hört sich jetzt nicht nach einer medizinischen Diagnose an. Hat er Bildgebende Verfahren wie eine MRT benutzt, oder zumindest eine manuelle Untersuchung gemacht und deinen Fuß etwas verdreht? Für mich hört sich das nach einem Fall von "wechsel den Arzt" an.

Die Orthopäden sind aber fast alle so kurz angebunden und inkompetent....

0

6 Wochen nach Kreuzband Op schmerzen im Knie bzw. an der Narbe normal?

Hallo wurde vor ca. 6 Wochen am Kreuzband operiert (Kreuzbandplastik - Patellasehne). Hatte nicht wirklich schmerzen im Knie, Streckung funktioniert noch nicht ganz und Beugung liegt so bei 110 grad, denke das ist ganz ok soweit ich das Beurteilen kann. Bekomme KG, LD usw. ... Seit ca. 2 Tagen habe ich Schmerzen im Knie dort wo die Narbe liegt links unterhalb der Kniescheibe ist als erstes aufgetreten bei der Physiotherapie also bei Belastung ... ist auch noch relativ dick an der Narbe bzw. hart. Schmerzen sind jetzt bei der Streckung und bei der Beugung (Schmerz ist stechend ) Jetzt zu meiner Frage ist das normal ??? Übermorgen geht es auch zur Reha deswegen würde es mich sehr freuen über schnelle antworten. Danke im Vorraus

...zur Frage

Knöchelschmerzen seit 2 Monaten

Vor 2 Monaten habe ich nach einem Fußballspiel im Knöchel Schmerzen gespürt. Diese sind ca. 24h nach dem Spiel aufgetreten und ca. 2 Tage danach wieder abgeklungen. Doch beim nächsten Training/Spiel wieder dasselbe. Der Arzt hat mir eine Salbe, Tabletten und 6h Physiotherapie verschrieben. Diagnose: Überbelastung des Knöchels. Danach schien alles gut zu sein. Doch jetzt, ca. 3 Wochen nach Ende der Physiotherapie tauchen dieselben Probleme wieder auf: Nach dem Training Schmerzen.

...zur Frage

Verheilter Bänderriss tut weh?

ICh habe mir vor ca 1-2 Jahren mein Fuß umgeknickt und mir einen bänderriss zugezogen. Ich War damals beim Arzt und habe eine Schiene bekommen, die ich 2 oder 3 Monate anhaben musste. Nach diesen Monaten (als ich die Schiene nicht mehr trug) hatte ich auch keinerlei schmerzen mehr. Irgendwann fingen die schmerzen wieder an, jedoch waren es ganz leichte schmerzen, die ich verdrängt habe (unterbewusst).

Gesters habe ich workou/sport gemacht und seit dem tut die stelle mit dem bänderriss wieder weh (den ich mir bor 1 oder 2 Jahren zugezogen habe)

Ist es eine Art Zeichen, dass der bänderriss damals nicht vollständig verheilt ist oder habe ich mir da was "gezogen"?

...zur Frage

Was kann ich gegen Schmerzen in den Kniebändern machen?

Ich habe seit langer Zeit beim Schwimmen starke Schmerzen in der Kniehöhle in den Bändern. Das kommt nach ca. 200 m Brustschwimmen. Ich schlage deswegen eine Schere damit die Schmerzen nicht stärker werden. Meistens ist es so, dass ich dann teilweise für eine halbe Stunde aussetzten muss. Ich war deswegen schon ein mal beim Arzt vor 3 Jahren. Der Arzt meinte das das nichts Schlimmes ist und es inkürze wieder auf hört. da es aber seit diesen 3 Jahren eher sogar schlimmer geworden ist mache ich mir Sorgen. Kann mann da gegen etwas tun, wenn ja was?

...zur Frage

Operieren oder nicht?

Hallo Leute, ich bin 15 Jahre alt und spiele seit 12 Jahren Handball. Vor einem Jahr habe ich mir dabei mal mein Knie umgedreht und dabei ist meine Kniescheibe rausgesprungen, dass tut sie jetzt danach immer noch beim laufen oder beim aufstehen. Ich habe jetzt eine Bandage bekommen, doch ich merke immer wieder das sie so gut wie nichts bringt. Mitlerweile hat sich jetzt noch eine Zyste in der Kniekehle gebildet. Der Arzt bei Kernspinn hat gemeint das man es Operieren kann aber nicht muss. Damals war aber diese Zyste noch nicht da. Sollte ich es Operiern lassen oder lieber nicht? Handball spielen ist mir sehr wichtig darum will ich es irgendwie schaffen auch mit handball die schmerzen weg zu machen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Dina

...zur Frage

Ich leider seit ca. 4 Jahre an einer Impingement Syndrom an beiden Schulter. Sollte ich mich doch lieber Operieren lassen?

Hallo liebes Community, Ich leide nun seit ca. 4 Jahren an einer Impingement Syndrom. Bin 20 Jahre alt. Männlich. Ich war schon bei sehr vielen Ärtzen (Orthopäden, Schulterspeziallisten) jedoch könnte mir keiner davon wirklich helfen. Am meisten habe ich gehört das ich bestimmte Rotationen Übungen machen sollte was ich auch die ganze Zeit tue. Und meinen Rücken stärken sollte. Heute habe ich schmerzen wie noch nie es fühlt sich an als ob man mir an meiner Schulter hauen würde. Leiderm müsste ich vor 4 Jahren meine Leidenschaft am Boxen aufgeben. Und nun wahrscheinlich auch am Krafttraining? Kennt irgendjemand einen Speziallisten umgebung Karlsruhe? Meint ihr eine OP wäre die beste Lösung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?