Klickpedale beim Fahrrad=Knieschmerzen?

2 Antworten

alles ist möglich ;-) wenn du die falsche rahmengröße, sitzposition hast, irgendeine fehlstellung, krankhafte veränderung hast, kannst du schmerzen bekommen.. aber das musst ausprobieren ;-) kann man pauschal vorher nicht beantworten!!! lg heinz

Was hier als einziges noch fehlt ist ein Tipp Knieschmerzen zu verhindern :-).

Bei guten Bike-Verkäufern gibt es die Möglichkeit für ein Bodyscanning, daher die Masse des Körpers werden an die Grösse des Rahmens und an den Abstand der Klickpedale usw. angepasst. Informier dich doch mal über diese Methode und ob du auch gut sitzt.

Das Ziel ist ja, dass dem Biken nichts mehr im Wege steht. Gruss

Knieschmerzen nach Sport?

Hallo.. Ich mache eigentlich regelmäßig Sport und habe auch einen eher durchtrainierten Körper. Doch, immer wenn ich laufen gehe habe ich Knieschmerzen das ich erstmals hinfliege und nicht mehr aufstehen kann.. Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Fahrrad, Scheibenbremsen: Langes bremsen: Überhitzungsgefahr?

Also die Sache ist folgende: Ich habe an meinem MTB montierte Scheibenbremsen. Die hinteren Bremsen sind noch nicht wirklich eingefahren, im Vergleich zu den vorderen Bremsen erreichen die nur rund 20-30%. Zugegeben, ich nutze sie fast nie.

Morgen werde ich sie einfahren, und zwar habe ich einen Hügel, bei dem die Straße rund 800 Meter abwärts geht. Ziemlich steil. Da würde ich jetzt immer wieder mal bremsen, stoßweise, damit die Bremsen nicht verglasen.

Jetzt frage ich mich aber, wie heiß die Bremsen/Beläge da werden? So 200-300 Grad sind ja akzeptabel, aber wann wird's zu viel? Und ab wann entwickelt sich diese Temperatur?

PS: Ohne bremsen komme ich mit Leichtigkeit auf ~50-70 km/h, ab da bremst mich dann im Normalfall der Gegenwind und hält mich auf einer konstanten Geschwindigkeit. Bisher bin ich die Abfahrt ohne bremsen gefahren und habe erst am Ende beim Dorfeingang die Geschwindigkeit verringert.

-- Ich freue mich auf hilfreiche Antworten

...zur Frage

"Knackiger" Po durch Fahrrad-fahren?

Hallo zusammen,

doofe Frage irgendwie...bin ein bisschen am abnehmen und hat soweit auch ganz gut funktioniert, aber jaherlange Abstinenz von sportlicher Betätigung hinterlässt so ihre kleinen Spuren und da wollte ich mal wieder was für mich tun. Hab ein Ergometer zuhause und setze mich da nun jeden Tag bzw. jeden zweiten für ne halbe Stunde drauf (habe nach 30 Minuten einfach keinen Bock mehr) bei unterschiedlicher Belastung und mache gelegentlich danach noch ein paar Kniebeugen. In den Beinen macht sich das mittlerweile durchaus ein wenig bemerkbar aber ich frage mich, ob der Hintern dadurch auch fester werden kann? Also durch diese Art der Betätigung...ich möchte nicht für ein Fitnessstudio bezahlen und diverse, empfohlene Gymnastik-Übungen erscheinen mir zum Einen ineffektiv und sind zum Anderen sterbenslangweilig auf Dauer. Freue mich auf eure Antworten!

Lieben Gruß

...zur Frage

ich habe nach dem Biken öfters mal Knieschmerzen. Helfen Schröpfgläser?

Eine Bekannte von mir hat sich nun Schröpfgläser gekauft und wendet diese auch selbst an. Ich habe mich bezüglich der Schröpfgläser nun auch mal schlau gemacht ( http://schroepfglaeser-info.de/ ) ....wenn es bei mir helfen würde, wäre es wirklich eine praktische Sache, denn so teure sind sie nicht. Wie sind eure Erfahrungen zum Thema Schröpfgläser ??

...zur Frage

Beim Fussball Knie schonen

Also ich hatte vor 1 Jahr ein Unfall wo ich mein Knie geprällt hatte(war auch beim Artzt) konnte 2-3 wochen kaum laufen jetzt gestern war ich Fußball spielen bin beim rennen um ecken hatte ich plötzlich wieder extrem starke schmerzen am knie gehapt kann momentan nicht vernünftig laufen :( ich will ungern auf Fußball verzichten spiele in verein und mir machts ne menge Spaß.Jetzt meine Frage gibs irgendwelche Tips wie ich wieder vernünftig spieln kann ohne das es gleich wieder sowas passiert zum Beispiel was womit das Knie nicht so belastet wird bei schnelleren bewegungen. wäre über Tips dankbar LG

...zur Frage

Knieschmerzen + knacken, Kniescheibe zieht nach außen?

Hey liebe Community! Ich habe mittlerweile seit einem Jahr immer wieder mit Knieschmerzen zu kämpfen. War schon beim Orthopäden und habe ein Röntgen der Kniescheibe machen lassen, allerdings war da alles unauffällig...

Seit einer Woche habe ich Schmerzen im rechten Knie, wenn ich es beuge oder strecke. (eher, wenn ich von der Beugung in die Streckung gehe.) Die Schmerzen liegen rechts außen, eher vorne. Heute Früh habe ich mir eine Bandage angelegt und habe beim Gehen gemerkt, dass meine Kniescheibe immer nach außen ziehen wollte, wenn ich es gestreckt habe; das habe ich davor noch nie gemerkt! Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder einen Tipp, was ich gegen dieses Verschieben der Kniescheibe machen kann?

Kann es nicht auch zu Verschleiß kommen, wenn die Kniescheibe nicht richtig läuft?

Außerdem knackst es an der Innenseite des Knies seit ein paar Tagen beängstigend laut und zieht in der Kniekehle, vor Allem bei ca. 90° Beugung... Könnte etwas mit dem Innemeniskus sein? Vielen Dank für eure Antworten!

LG

PS: Ich bin weiblich,17 Jahre alt und schlank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?