Kletterschuhe für Einsteiger?

5 Antworten

Hi Claudi!

Ich würde dir empfehlen erst einmal ein paar Schuhe zu testen und dir dann erst einen zu kaufen. Die meisten Schuhe sind sehr ähnlich und es hängt auch sehr von deiner Person ab, wie sehr dir ein Schuh passt. Solltest du dir wirklich gleich zu beginn einen eigenen kaufen wollen, würde ich ein Einsteigermodell um nicht mehr als 50€ empfehlen. Dann weißt du nach einiger Zeit selbst, was dir gut/schlecht am Schuh gefällt und kannst den nächsten dann dementsprechend kaufen.

lg Thomas

http://www.bergfit.at

Als Anfänger ist der Schuh relative egal, weil Du sowieso noch nicht so genau antreten kannst. Besorge Dir einen günstigen Schuh (50 Euro sind genug) der eng sitz, aber auf keinen Fall weh tut.

Hallo, ich würde einfach mal in einen Laden gehen und mich beraten lassen. In guten Läden werden die Modelle oft nach Performance sortiert.

Die Modelle für "Fortgeschrittene" haben meistens eine sehr starke Vorspannung, die die Zehen nach unten zieht. Damit bekommt man in überhängenden Passagen einen besseren Druck auf die Füße. Sie sind aber furchtbar unbequem und müssen auch eng gekauft werden.

Nach meiner Meinung ist es bis zum 6ten Grad ziemlich egal, welche Kletterschuhe man hat. Wenn Du nicht sicher bist, kannst Du dir einfach für den Anfängerkurs Schuhe leihen. Die Schuhe dürfen dann auch etwas bequemer sein. Wenn Dich der Klettervirus infiziert und Du 2x pro Woche klettern gehst, halten die Schuhe eh nur ca. ein halbes Jahr. Die Investition ist also sowieso nicht für ewig (wie bei Bergschuhen).

Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?