Kletterschein???

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin Lehrerin und klettere auch mit Schülern. Ausbildung ist verpflichtend!!! Ich habe den Sportkletterlehrwart (staatliche Prüfung, kostenlos) in Innsbruck gemacht. Wenn du aber nur im Niedersprungbereich (Bouldern) arbeitest, ist eine weniger umfangreiche Ausbildung möglich - bei uns Kurse für Lehrer. Aber es ist wichtig, dass du dich erkundigst, damit du keine Probleme im Versicherungsfall bekommst. lg

Ich würde sagen ja, da einfach viele Inhalte die Gruppengerechten Kletterbetrieb betreffen behandelt werden. Methodische Wege zur Erarbeitung von Sicherungstechniken usw. Außerdem gibt es ja auch die Haftungsfrage, die auch eine große Rolle spielt. Angenommen es passiert etwas unvorhersehbares ist es sicher ein großer Vorteil eine Übungsleiter-Ausbildung oder Ähnliches vorweisen zu können.

Zwecks Kursen am besten bei alpinen Verein, zB Alpenverein.. anfragen. Kosten sind glaube ich auch unterschiedlich. Es gibt ja auch verschiedene Ausbildungsgrade (Toperope o. Vorstieg, Halle oder im Freien), je nach dem was du machen möchtest.

Was möchtest Du wissen?