Klettern: Wie halte ich einen Untergriff richtig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass kommt schon auch drauf an, ob der Untergriff etwas seitlich gedreht ist. Ansonsten an sich frontal, aber im eingedrehten Zustand kannst du auch viel Kraft sparen, besonders im Überhang. Wenn du viel Kraft aus dem Rumpfbereich aufbringst (durch Körperspannung) kannst du bei richtiger Technik im oberkörper und den Armen etwas Kraft rausnehmen. Grundsätzlich ist aber so, dass Untergriffe, wenn es etwas steiler wird, viel Kraft kosten.

An Untergriffe hälst du dich am besten mit ausgestrecktem Arm fest. Das spart Kraft, kommt einem aber bei den ersten Malen etwas komisch vor. Wenn der Griff nicht frontal ist, sondern zu einer bestimmten Seite, dann dreh dich auch wieder so ein, dass du deinen Arm austrecken kannst. Einfach mal austesten! Je kleiner der Griff, desto anstrengender wird es natürlich.

Was möchtest Du wissen?